Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Alfred Rexroth Industrieservice aus Berlin

Stiftung

Eigentümer

1938

Gründung

220

Mitarbeiter

Alfred Rexroth ist ein Unternehmen aus der metallverarbeitenden Industrie, das seinen Schwerpunkt auf die CNC-Blechbearbeitung richtet.

Das Produktportfolio beinhaltet Kupferverplattungen für Windkraftanlagen-Teile, Weichenantriebe für die Verkehrstechnik sowie Behälter für die Medizintechnik. Darüber hinaus fertigt das Unternehmen Bleche für Schaltschränke, Gehäuse, Teile für die Energieerzeugung sowie Teile für den Turbinenbau. Dabei reicht das Spektrum vom Musterbau bis hin zur kleinen und mittleren Serie.

Alfred Rexroth ist ein Zulieferbetrieb für Unternehmen aus der Energietechnik, aus der Medizintechnik, aus der Verkehrstechnik, aus der Umwelttechnik und aus der Kommunikationstechnik. Darüber hinaus machen sich Firmen, die in der Anlagentechnik zu Hause sind, die Produkte von Alfred Rexroth zunutze.

Die Anfänge des Unternehmens liegen im Jahr 1938. In jenem Jahr begann die damalige Firma Otto Leh ihre Produktion mit zehn Mitarbeitern in Berlin Tempelhof. 1941 mietete Otto Leh eine stillgelegte Fabrik in Rhinow im Kreis Westhavelland in der Nähe von Rathenow. Man verlagerte dorthin während des Krieges kleinere Maschinen.

1945 wurde das Werk in Rhinow von sowjetischen Truppen besetzt. Sämtliche Maschinen und Einrichtungen wurden demontiert. Ende 1945 wurde das Werk wieder aufgebaut. 1968 wurde die Firma Otto Leh von Alfred Rexroth übernommen. Die Haupt- und Spezialfertigung des Betriebes konzentrierte sich in erster Linie auf die Blechbearbeitung und den Apparatebau.

Fünf Jahre später wurde der Betrieb in eine Kommanditgesellschaft umgewandelt. 1975 wurde ein Zweigbetrieb in Veitshöchheim gegründet. Im Jahr 1990 kaufte die Firma Alfred Rexroth die in der ehemaligen DDR verbliebenen Produktionsstätten der Firma Otto Leh in Rhinow zurück.

Die Firma Alfred Rexroth ist in der Bundeshauptstadt Berlin beheimatet. Weitere Werke befinden sich im brandenburgischen Rhinow und im unterfränkischen Veitshöchheim. (tl)

Chronik

1968 Alfred Rexroth übernimmt die Gründerfirma Otto Leh

Adresse

alfred rexroth GmbH & Co. KG

Motzener Str. 25
12277 Berlin

Telefon: 030-7239030
Fax: 030-7224010
Web: neu.alfred-rexroth.de

Axel Poblotzki (52)

Ehemalige:
Hermann Leisse ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 220 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1938

Handelsregister:
Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) HRA 3582
Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) HRB 7824

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis:
Region:
Bundesland: Berlin

Gesellschafter:
Neuguss-Gruppe (de)
Typ: Stiftungen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
alfred rexroth GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro