Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Asola Solarenergie aus Erfurt

Konzern

Eigentümer

2001

Gründung

100

Mitarbeiter

Asola ist ein Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Solarmodulen, Dachintegrationssystemen und Automotiven Solarsystemen spezialisiert hat. Die Firma agiert weltweit. Eine der zentralen Aufgaben des Unternehmens liegt in der Forschung am Fahren ohne Treibstoffen. Asola setzt auf die Sonne als unerschöpfliche umweltfreundliche und kostenlose Energiequelle.

Das Unternehmen stellt nach nationalen und internationalen Normen Standardsolarmodule in Leistungsklassen von 150 bis 300 Watt her. Darüber hinaus sind sphärisch gewölbte Module, die speziell für den Einsatz in Fahrzeugen entwickelt wurden, fester Bestandteil des Produktportfolios. Hinzu kommen Schiebedach-Solarmodule und Module für Dachsysteme von Fahrzeugen.

Die Wurzeln des noch recht jungen Unternehmens liegen in den Anfängen des neuen Jahrtausends. Im März des Jahres 2001 wurde die Firma ASS Automotive Solar Systems durch Reinhard Wecker gegründet. Wecker konnte zu diesem Zeitpunkt bereits auf mehr als 15 Jahre Berufserfahrung zurückschauen.

Seine Spezialität war die Entwicklung von sphärisch gewölbten Solarmodulen für Fahrzeuge. Sie kommen unter anderem im Audi A8 Solar zum Einsatz. Die ersten Jahre des Unternehmens war geprägt durch die Musterfertigung und den Prototypenbau. ASS entwickelte und stellte Speziallösungen für den Automobilbereich her.

Im Jahr 2003 begann die Fabrikation von Standardmodulen für Hausdächer und Freilandanlagen. 2007 wurde das Unternehmen von ASS Automotive Solar Systems in Asola - Advanced and Automotive Solar Systems umbenannt. Fortan wurden die Produkte unter der Marke Asola vertrieben.

Ein Jahr später kooperierte Asola mit dem amerikanischen Unternehmen Quantum Technologies. Quantum hält knapp 25 Prozent an Asola - Advanced and Automotive Solar Systems. 2009 verdreifachte die Firma ihre Produktionskapazität und zog nach Erfurt um.

2013 ging die Asola an die chinesische TUSAI Holding Ltd mit Sitz in Hongkong.


asola wurde in 2013 übernommen und in asola Technologies GmbH umgewndelt. (tl)

Chronik

2001 Gründung der Firma ASS Automotive Solar Systems
2013 Insolvenz
2013 Übernahme durch die chinesische Firma Tusai Holding Ltd.

News zu Asola Solarenergie aus Erfurt

Adresse

asola Technologies GmbH

Konrad-Zuse-Str. 25
99099 Erfurt

Telefon: 0361-241425-0
Fax: 0361-241425-90
Web: www.asola-power.de

Erich Klosterkamp (58)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 2001

Handelsregister:
Amtsgericht Jena HRB 509441

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 100.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE289892471
Kreis: Erfurt
Region:
Bundesland: Thüringen

Gesellschafter:
Tusai (cn)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
asola Technologies GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro