Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

B+S Card Service Zahlungsabwickler aus Frankfurt am Main

Kommunal

Eigentümer

1989

Gründung

463

Mitarbeiter

Die B+S Card Service GmbH ist ein Beteiligungsunternehmen des Deutschen Sparkassenverlags mit Hauptsitz in Frankfurt am Main und Visa- und MasterCard-Acquirer sowie Electronic Cash-Netzbetreiber.

Das Unternehmen wurde 1989 gegründet. Gesellschafter waren bis 2015:
  • Deutscher Sparkassen Verlag, Stuttgart (34,8 Prozent)
  • Landesbank Baden-Württemberg, Stuttgart (25,1 Prozent)
  • Landesbank Berlin, Berlin (25,1 Prozent)
  • Bayern Card-Services, München (10 Prozent)
  • Rheinischer Sparkassen- und Giroverband, Düsseldorf (5 Prozent)

Seit 2015 ist der Dienstleister vollständig im Besitz des Deutschen Sparkassenverlags. ()

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Barclays Bank, Mastercard, Visa.

Chronik

1989 Unternehmensgründung
2015 Der Deutsche Sparkassenverlag übernimmt alle Anteile

Adresse

B+S Card Service GmbH

Lyoner Str. 9
60528 Frankfurt am Main

Telefon: 069-6630-50
Fax: 069-6630-5211
Web: www.bs-card-service.com

Jürgen Schneider (63) - vorher Deutscher Sparkassen Verlag
Dr. Frank Isfort (48)

Ehemalige:
Helmut Schmid ()
Matthias Kaufmann ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 463 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1989

Handelsregister:
Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 28985

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 4.100.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE114129870
Kreis: Frankfurt am Main
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Konsortium Sparkassen Landesbanken (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
B+S Card Service GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro