Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Baltic Elektronik Electronics Manufacturing Services aus Grevesmühlen

Stiftung

Eigentümer

1974

Gründung

140

Mitarbeiter

Baltic Elektronik ist ein Dienstleistungsunternehmen, das sich auf die Fertigung elektronischer Flachbaugruppen und Geräte spezialisiert hat. Das Unternehmen produziert elektronische Baugruppen in großen und mittleren Stückzahlen sowie komplett montierte Baugruppen und Geräte. Baltic Elektronik hat jahrelange Erfahrung in der Elektronikfertigung.

Baltic Elektronik, der erfahrene Dienstleister für Electronic Manufacturing Services, kann ein umfassendes Leistungsspektrum für die Elektronikfertigung vorweisen. Hierzu zählen unter anderem die Bestückung und Prüfung elektronischer Flachbaugruppen.

Baltic Elektronik bietet in der Baugruppenprüfung Beratung zur Auswahl der Testsysteme und setzt definierte Prüfkonzepte um. Darüber hinaus werden Adapterbau und Programmerstellung, automatische optische Inspektionen, elektrische Prüfung und Funktionstest sowie Hochspannungstests großgeschrieben. Hinzu kommen sogenannte Flying-Probe-Tests, Boundary-Scans sowie Temperatur- und Klimatests. Ferner hat sich das Unternehmen auf Montage und Kleingerätebau, die THT-Fertigung sowie die SMT-Fertigung spezialisiert.

Die Anfänge des Unternehmens Baltic Elektronik liegen in der Mitte der 1970er Jahre. 1974 wurde die Firma aus der Taufe gehoben. Seit dem Jahr 1991 gehört sie der Körber-Gruppe, die ihren Sitz in der Hansestadt Hamburg hat, an. Zur Körber-Gruppe zählen mehr als 30 international führende mittelständische Technologieunternehmen aus den Bereichen Tabak, Mail Solutions, Hygiene Solutions, Intralogistik, Werkzeugmaschinen und Pharma-Verpackungssystemen.

Rund 9.600 Mitarbeiter sind für die Körber-Gruppe tätig. Seit Oktober 2012 ist Baltic Elektronik Teil der Sparte Körber Process Solutions.

Die Kundschaft von Baltic Elektronik setzt sich aus marktführenden Unternehmen der Branchen Regenerative Energietechnik, Brandwarnsysteme und Kommunikationstechnik zusammen. Darüber hinaus sind die Kunden in der Medizin-, Sensor- und Steuerungstechnik sowie in verschiedenen Bereichen der Industrieelektronik verortet.

Beheimatet ist das Unternehmen im mecklenburg-vorpommerischen Grevesmühlen. Die Stadt befindet sich im Landkreis Nordwestmecklenburg. (tl)

Chronik

1992 Gründung von Baltic Metall als Zulieferer für die Tabaksparte der Gruppe

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Körber Stiftung)

Adresse

Baltic Elektronik GmbH

Grüner Weg 2
23936 Grevesmühlen

Telefon: 03881-7824-0
Fax: 03881-7824-26
Web: www.balticelektronik.de

Georg Temmen (51)
Peter-Alfons Hammer (35) - vorher Sensitec

Ehemalige:
Ulrich Evert () - bis 07.11.2013

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 140 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1974

Handelsregister:
Amtsgericht Schwerin HRB 1995

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.600.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811328738
Kreis: Nordwestmecklenburg
Region:
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Gesellschafter:
Körber Stiftung (de)
Typ: Stiftungen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Baltic Elektronik GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro