Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Conzzeta Maschinenbauer aus Leverkusen

Investor

Eigentümer

1862

Gründung

567

Mitarbeiter

Conzzeta ist eine international aufgestellte Holding mit einem sehr diversifizierten Geschäftsspektrum.

Insgesamt zählt Conzzeta Firmen aus sieben Bereichen zur Unternehmensgruppe, wobei der Maschinen- und Anlagenbau im Zentrum steht. Die sieben Geschäftsfelder sind, absteigend geordnet nach ihrem Umsatz:
  • Systeme für Blechbearbeitung
  • Systeme für Glasbearbeitung
  • Automationssysteme
  • Schaumstoffe
  • Sportartikel
  • Grafische Beschichtungen
  • Immobilien

Dabei hat die in Zürich in der Schweiz angesiedelte Conzzeta in den meisten Bereichen mehrere Tochtergesellschaften. Die jeweils wichtigsten in ihrem Geschäftsfeld sind im Folgenden kurz umrissen:

Bystronic kümmert sich um die Verarbeitung von Blechen und anderen Flachmaterialien. Das Produktangebot beinhaltet Laser- und Wasserstrahlschneidanlagen sowie Abkantpressen. Sie werden unter anderem in der Metall-, Maschinen-, Nutzfahrzeug- und Bauindustrie sowie in der Luftfahrttechnik genutzt. Die Bystronic ist in Niederönz in der Schweiz ansässig und verfügt über 25 Vertriebs- und Servicegesellschaften weltweit.

Bystronic Glass bietet Maschinen, Fertigungslinien und komplette schlüsselfertige Produktionsanlagen für die Flachglasbearbeitung, wobei der Fokus auf der Bearbeitung von Gebäude- und Fahrzeugglas liegt. Sie ist im schweizerischen Bützberg angesiedelt und unterhält ein globales Verkaufs- und Servicenetz sowie je ein Technologiezentrum mit Entwicklung und Fertigung in Deutschland und in der Schweiz.

Ixmation mit Sitz in Burgdorf in der Schweiz versorgt High-Tech-Unternehmen aus den Bereichen alternative Energien, Automobil, Konsumgüter und Medizintechnik mit kundenspezifisch konzipierten Anlagen für die Montage- und Prüfautomation von Massenprodukten. Ixmation betreibt fünf Niederlassungen in der Schweiz, Malaysia, China und den USA.

Foam Partner aus Wolfhausen in der Schweiz entwickelt, fertigt und vertreibt hochwertige Polyurethan-Schaumstoffe. Das Sortiment umfasst mehr als 200 Schaumstofftypen. Die beiden Schwerpunkte sind Schaumstoffe für Matratzen- und Kissenhersteller sowie industrielle Anwendungssegmente, etwa als Polierscheiben oder Dichtungen. Das Unternehmen unterhält neun Produktions-, Verarbeitungs- und Verkaufsniederlassungen in Europa, Amerika und Asien.

Mammut Sports Group, bereits 1862 gegründet, produziert und vermarktet Berg-, Kletter- und Schneesportausrüstungen. Die im schweizerischen Seon beheimatete Firma stellt unter dem Markennamen Mammut unter anderem Schuhe, Schlafsäcke, Seile und Klettergurte sowohl für die Ansprüche von Freizeitkletterern als auch von professionellen Alpinisten her.

Schmid Rhyner entwickelt und fertigt umweltschonende Drucklacke und Laminierklebstoffe., die beispielsweise für Drucksachen und Verpackungen in den Bereichen Kosmetik, Pharma, Genuss und Lebensmittel gebraucht werden. Die Erzeugnisse sind entweder durch UV-Licht aushärtend oder auf Wasser basierend und durch Hitze trocknend. Das in Adliswil in der Schweiz ansässige Unternehmen verkauft seine Waren in mehr als hundert Länder.

Plazza Immobilien hat seine Konzentration auf den Liegenschaftenbesitz der eigenen Unternehmensgruppe ausgerichtet. Die ebenso wie die Holding in Zürich sitzende Immobilienfirma ist durch Wohn- und Geschäftsliegenschaften in der ganzen Schweiz präsent und arbeitet auch für Dritte.

Conzzeta selbst ist in der Rechtsform einer Aktiengesellschaft organisiert und an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange notiert. 74 Prozent der Anteile befinden sich im Besitz der auch aus Zürich kommenden Tegula, hinter der unter anderem die Nachfahren der Firmengründer stehen.

Seinen Ursprung hat das Unternehmen in den Zürcher Ziegeleien, einem 1912 erfolgten Zusammenschluss von fünf Ziegeleien aus Zürich. Die stiegen 1980 mit dem Kauf der Fritz Nauer Gruppe, die heute als Foam Partner agiert, in das Schaumstoffgeschäft ein. Bereits zwei Jahre später erfolgte mit der Arova Lenzburg, heute Mammut Sports Group, die nächste Übernahme mit einer erneuten Erweiterung des Tätigkeitsfeldes.

Um den veränderten Umständen - inzwischen gab es weitere Erwerbungen und Neugründungen - Rechnung zu tragen, gab man sich 1992 eine Holdingstruktur. 1996 bis 1999 trennte man sich vom früheren Kerngeschäft und stieß die Ziegelei- und Betonwarengeschäfte ab. In dieser Zeit nannte das Unternehmen sich ZZ Holding, gab sich 1999 aber den Namen Conzzeta. (sc)

Chronik

2014 Fusion von Conzzeta und Tegula

Adresse

Conzzeta Holding Deutschland AG

Dieselstr. 7
51381 Leverkusen

Telefon: 02171-508-0
Fax: 02171-508-631
Web: www.conzzeta.ch

Thomas Randon (58)
Tillmann Loef (59)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 567 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1862

Handelsregister:
Amtsgericht Köln HRB 49600

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 6.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Leverkusen
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Tegula AG (ch)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Conzzeta Holding Deutschland AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro