Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Drillisch Telefongesellschaften & Provider aus Maintal

Konzern

Eigentümer

1983

Gründung

382

Mitarbeiter

Drillisch ist ein Mobilfunk-Service-Provider.

Alle Leistungen werden von Tochtergesellschaften ausgeführt. Neben dem Geschäftsfeld Mobilfunk gibt es das zweite Geschäftsfeld Software Entwicklung IT-Kompetenz. Mobilfunk-Dienstleistungen werden für alle vier in Deutschland aktiven Netzbetreiber - Vodafone, T-Mobile, E-Plus und o2 - in erster Linie über den Fachhandel angeboten.

Die Tochterfirmen und ihre Arbeitsfelder sind im Einzelnen:
  • Alphatel
Ein Prepaid-Spezialist mit einer eigenen Plattform für Cash Karten und Cash Codes. Zudem betreibt Alphatel das Geschäft mit dem Cash-Karten System g~paid. Vertrieben werden die Prepaid-Karten nicht nur über den Fachhandel, sondern auch über Supermärkte, den Lebensmitteleinzelhandel, Tankstellen, den Versandhandel und einige Verkehrsbetriebe.
  • Telco
Auch diese Tochtergesellschaft bietet das gleiche Angebot wie Victorvox, hat darüber hinaus aber auch eigene Tarife und Services im Portfolio. Von 2003-2005 errang Telco bei einer bundesweiten Umfrage der Fachzeitschrift markt intern dreimal die Auszeichnung Service-Provider Nr. 1.
  • Simply Communication
Ist für Discountgeschäft verantwortlich. In Kooperation mit REWE werden unter den Handelsmarken Penny Mobil und ja!mobil Mobilfunkdiscountprodukte verkauft. Die Kernmarke Simply wird allerdings ausschließlich über das Internet angeboten.
  • Auch McSIM
Als Discountmarke konzipiert und vertreibt günstige Tarife und Handys, zumeist ohne Vertragslaufzeit, Mindestumsatz und Grundgebühr, über das Internet.
  • IQ-optimize Software
Ist für das Geschäftsfeld Software Entwicklung IT-Kompetenz zuständig. Die Tochtergesellschaft entwickelt und vertreibt Software-Dienstleistungen zur Optimierung von Geschäftsprozessabläufen in Unternehmen.
  • Etelon
Ein Internet-Vertriebsspezialist. Eteleon entstand im Sommer 2000 aus Handyvertrag.de und startete kurz darauf seine erste eigene Internetplattform.

Drillisch wurde 1983 in Maintal gegründet und ist dort bis heute ansässig. Das Telekommunikationsunternehmen ist seit 1998 an der Börse gelistet. Anfang 2009 wurde die Münchener Firma Eteleon übernommen um deren Internet- und TV-Vertriebswege nutzen zu können. Zudem konzentrieren sich deren Spezialisten auf die Konzeption exklusiver Online-Vertriebsplattformen. (sc)

Chronik

1957 Gründung der Fernseh-Hugo Forster OHG
1983 Gründung der Drillisch-Vertriebs- und Servicegesellschaft
1997 Gründung der AG durch Drillisch, Forster und Brucherseifer
1998 Börsengang
2007 Übernahme des Wettbewerber Telco Services
2009 Mehrheitsübernahme von Eteleon
2015 Übernahme der Yourfone GmbH
2015 Übernahme des technischen Betreibers GTCom GmbH
2015 United Internet übernimmt weitere 9,1 Prozent

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Drillisch AG Streubesitz)

News zu Drillisch Telefongesellschaften & Provider aus Maintal

Adresse

Drillisch AG

Wilhelm-Röntgen-Str. 1-5
63477 Maintal

Telefon: 06181-412-3
Fax: 06181-412-183
Web: www.drillisch.de

Vlasios Choulidis (58)
André Driesen (47)

Ehemalige:
Paschalis Choulidis ()
Vlasios Choulidis ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 382 in Deutschland
Umsatz: 324 Mio. Euro (2012)
Filialen:
Gegründet: 1983

Handelsregister:
Amtsgericht Hanau HRB 7384

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 60.241.114 Euro
Rechtsform:
UIN: DE812458592
Kreis: Main-Kinzig-Kreis
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Drillisch AG Streubesitz (de)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Drillisch AG
WKN: 554550 (DRI)
ISIN: DE0005545503

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Drillisch AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro