Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Druckhaus Cramer Druckereien aus Greven

Privat

Eigentümer

1904

Gründung

80

Mitarbeiter

Druckhaus Cramer ist ein traditionsreiches Unternehmen, dessen Schwerpunkt in Druck- und Mediendienstleistungen für Print- und Digitalmedien liegen. Das Dienstleistungsspektrum reicht von der Beratung bis zur Weiterverarbeitung und Logistik.

Als Druckprodukte bietet das Unternehmen Bücher, Bildkartenbücher, Bildbände, Geschäftsausstattungen, Image- und Verkaufsbroschüren sowie Geschäftsberichte und Mailings. Ebenso fest im Druck-Potfolio verankert sind Digital- und Kunstdrucke, Kunstkalender, Kunst- und Ausstellungskataloge sowie Postkarten, Farbmusterkarten und Plakate.

Zu den wesentlichen Dienstleistungen zählt die Druckvorstufe. Beispielhaft hierfür sind die Erstellung von ICC-Farbprofilen, die Herstellung von High-End-Daten aus den Bereichen Schmuck und Mode sowie der digitale Formproof über Großformatdrucker.

In der Weiterverarbeitung verfügt das Unternehmen über Schnellschneider mit Programmsteuerung, MBO-Falzmaschinen, Zusammentragmaschinen, Sammelhefter, Stanz- und Prägezylinder sowie über unterschiedliche Bindesysteme. Nicht zuletzt spielen die Beratung und Logistik eine wesentliche Rolle im Hause Cramer.

Die Wurzeln des Unternehmens liegen im frühen 20. Jahrhundert. 1904 wurde der Familienbetrieb in Greven im nördlichen Münsterland ins Leben gerufen. 1958 macht das Unternehmen mit der ersten Offset-Druckmaschine im Münsterland auf sich aufmerksam. Nach dem ersten 4-Farben-Offset im Münsterland im Jahr 1973 führte der Betrieb im Jahr 1999 die erste Generation der CTP-Belichter und FM-Raster ein.

Das Jahr 2006 stand für das Unternehmen ganz im Zeichen der Gründung der C:media GmbH als Tochtergesellschaft für interaktive Medien. Noch im selben Jahr entwickelte die Firma das Colormanagement-System Cramercolor. Im Jahr 2004 folgte das Markenprodukt Cramercard als farbverbindliche Alternative zu Farbmusterkarten im Echtfarbdruck.

2007 begann die eigene buchbinderische Verarbeitung. Zwei Jahre später machte sich die Firma mit der Entwicklung und Einführung eines neuen Cramer-Corporate-Designs in der Branche einen Namen.

2014 nahm die neue Druckhaus Cramer GmbH & Co. KG ihre Arbeit. Trotz der Umfirmierung konnte der Betrieb als Familienunternehmen weitergeführt werden. Seit 2015 ist das Unternehmen im Besitz einer Hochleistungsfalzmaschine. Noch im selben Jahr fusionierte die Firma mit der Lonnemann-Gruppe.

Der Hauptsitz der Firma Druckhaus Cramer liegt im nordrhein-westfälischen Greven. Die Stadt befindet sich im Kreis Steinfurt im Euregio-Raum zwischen Münster und Osnabrück. (tl)

Chronik

Adresse

DRUCKHAUS CRAMER GmbH & Co. KG

Hansaring 118
48268 Greven

Telefon: 02571-9385-0
Fax: 02571-9385-58
Web: www.cramer.de

Hubert Lonnemann (56)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 80 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1904

Handelsregister:
Amtsgericht Steinfurt HRA 6903
Amtsgericht Dortmund HRB 17666

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE296888854
Kreis: Steinfurt
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Lonnemann Druck Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
DRUCKHAUS CRAMER GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro