Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Gerth Medien Buchverlage aus Aßlar

Kirche

Eigentümer

1949

Gründung

70

Mitarbeiter

Der Verlag Gerth Medien ist fokussiert auf christliche Bücher.

Im Zentrum des hessischen Medienhauses mit Sitz in Aßlar steht die Publizierung von Büchern und Musik sowie Noten und Kalender. Auch Non-Books sind im Portfolio enthalten. Verfolgt wird das Ziel, Inspirationen und Hilfestellungen in Bezug auf den lebendigen Glauben anzubieten. Gleichzeitig sollen auf Lebensfragen Antworten gegeben werden.

Der Verlag setzt sich aus verschiedenen Bereichen zusammen. Dazu zählen der Buch- und Musikverlag sowie Musiklabel. Überdies gehören zum Medienhaus eine Vertriebsgesellschaft und der Christliche Club sowie die beiden Verlage Lydia und Adeo.

Wichtigste Publikationen sind 'Die Siedler' von Janette Oke oder die Abenteuer der 'Fünf Geschwister' von Dieter Kabus.
Als musikalisch typisch zählen die 'Wir-singen-für-Jesus-Chöre'.

Im Christlichen Clubs gibt es rund zwanzigtausend Mitglieder.

Das Unternehmen ist Teil von Random House und damit von Bertelsmann.

Zurück geht das Medienhaus auf die christliche Buchhandlung von Hermann Schulte aus dem Jahre 1949. Die Produktion von christlichen Singels startete 1956 unter der Marke 'Frohe Botschaft im Lied'.
Der christliche Club entstand 1960. Es erfolgten mehrfache Umbenennungen.

1978 übernahm Klaus Gerth als ehemaliger Manager bei Beiersdorf die Leitung unter der neuen Firmierung Verlag Schulte & Gerth. Es erfolgten mehrere Hinzukäufe. 1988 kam es zum Umzug ins heutige Verwaltungsgebäude. 2005 erfolgte die Verschmelzung der beiden bisherigen Verlage zu Gerth Medien. Seit 2006 ist das Unternehmen Teil von Random House. (fi)

Chronik

1949 Gründung Buch- und Schallplattenverlag Hermann Schulte
1975 Einstieg von Klaus Gerth
1978 Übernahme durch Klaus Gerth
1985 Übernahme des Herold Verlags
1988 Übernahme des Memra Verlags
1988 Umzug von Wetzlar nach Aßlar
1993 Übernahme des Musiklabels Go for Records
1996 Übernahme Projektion J Buch- und Musikverlag
2006 Übernahme durch Random House (Bertelsmann)
2016 Übernahme durch die Stiftung Christliche Medien

Adresse

Gerth Medien GmbH

Dillerberg 2
35614 Aßlar

Telefon: 06443-68-0
Fax: 06443-68-34
Web: www.gerth.de

Marco Abrahms (48) - vorher Deister Electronic
Ulrich Eggers (61)

Ehemalige:
Claudia Reitter () - bis 19.02.2016
Klaus Eck () - bis 07.08.2014

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 70 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1949

Handelsregister:
Amtsgericht Wetzlar HRB 1017

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 51.129 Euro
Rechtsform:
UIN: DE201139702
Kreis: Lahn-Dill-Kreis
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Stiftung Christliche Medien (de)
Typ: Kirchlich
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Gerth Medien GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro