Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

H-BAU Technik Baustoffhersteller aus Klettgau

Privat

Eigentümer

1977

Gründung

250

Mitarbeiter

H-BAU Technik ist ein international tätiges und führendes Unternehmen der Bauzulieferindustrie. Die Firma hat sich auf die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von Produkten aus den Bereichen Beton- und Fertigteilbau spezialisiert.

Das Hauptaugenmerk richtet die Firma auf die Herstellung von Wärmedämmelementen, Bewehrungen und Bewehrungsanschlüssen und Schubdornen. Darüber hinaus bietet H-BAU Technik Schalungen, Schallisolationen, Abdichtungstechnik, Stützenschalungen, Stumpfstossverankerungen und Mauerwerksbewehrungen. Abgerundet wird das Portfolio durch Balkondämmelemente, Mauerfußelemente und Bewehrungszubehör. Rund 96.000 Artikel befinden sich im Sortiment. Eigene Marken sind: Pentaflex, Isopro, Isomaxx und Rapidobat.

Das Unternehmen kann auf eine 40-jährige Geschichte zurückblicken. 1977 gründete Gerhard Horstmann die Firma Baubedarf Horstmann als reines Handelsunternehmen für die Schweiz. Zunächst waren zwei Mitarbeiter in der Firma angestellt. Der Sitz des Unternehmens befand sich zum damaligen Zeitpunkt in Grießen.

1980 zog die Firma nach Erzingen um. Es begann die eigene Produktion von Betonabstandhaltern. Ende der 1980er Jahre nahm die Firma die Schalrohrproduktion in Klettgau und in Hausen auf. Ab sofort wurde die Firma durch das Produkt Rapidobat bekannt.

1990 gründete das Unternehmen die Auslandstochter Ankaba in der Schweiz. Zwei Jahre später wurde in Wachow bei Berlin eine Produktions- und Lagerstätte gegründet. Da der Absatz mit Schalrohren anwuchs, wurde im Jahr 1993 der Neubau einer Produktionshalle notwendig.

1996 gründete Horstmann die Firma GHL als Auslandsabteilung Österreich. Darüber hinaus kam es zur Gründung neuer Niederlassungen in Dresden, Essen und Nürnberg. 2001 waren bereits 180 Mitarbeiter bei Horstmann beschäftigt. Im selben Jahr führte die Firma das erste Balkonanschlusselement mit Betondrucklagern ein. Zudem veräußerte der bis zu diesem Zeitpunkt alleinige Gesellschafter Horstmann drei Viertel seiner Anteile an die Berliner Firma DKG.

2003 zog es das Unternehmen auf den russischen Markt. Es kam zur Gründung der Auslandsbeteiligung Baumontec. 2005 wurde schließlich die neue Produktionshalle für Balkondämmelemente und Rückbiegeanschlüsse fertig gestellt.

Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich in der baden-württembergischen Gemeinde Klettgau. Ferner ist H-BAU Technik in Berlin, Memmingen, Nürnberg, Mannheim, Essen und Dresden vertreten. (tl)

Chronik

Adresse

H-BAU Technik GmbH

Am Güterbahnhof 20
79771 Klettgau

Telefon: 07742-9215-20
Fax: 07742-9215-129
Web: www.h-bau.de

Markus Glattfelder ()
Christian Hofmann (52)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 250 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1977

Handelsregister:
Amtsgericht Freiburg HRB 620323

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 500.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE142830397
Kreis: Waldshut
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Horstmann Klettgau Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
H-BAU Technik GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro