Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Haacke Haus Fertighäuser aus Werder (Havel)

Privat

Eigentümer

1879

Gründung

168

Mitarbeiter

Haacke Haus ist eine Firma aus der Baubranche, die sich mit der Errichtung von individuellen Häusern befasst. Insbesondere hat sich das Unternehmen auf den Bau von Stadtvillen, Landhäusern, Architektenhäusern, Bungalows, Passivhäusern, Exklusiv-Immobilien sowie von Häusern im Bauhaus-Stil oder mit Holzfassade spezialisiert.

Großen Wert legt das Bauunternehmen vor allem auf Gesundes Wohnen, Energiesparen und die Bauberatung. Neben klassischen Einfamilienhäusern berät und baut Haacke Haus Kindertagesstätten, Schulen, Praxen und Objektbauten sowie Wandtafeln. Zudem bietet das Unternehmen seinen Kunden eine baubiologische Beratung und steht ihnen bei der Baufinanzierung beratend zur Seite.

Seit seiner Gründung im Jahr 1879 durch Albert Haacke ist das Unternehmen in Familienbesitz. Der Gründungsort ist Celle, wo Haacke Haus auch heute noch ansässig ist.

Das Unternehmen verfügt über Musterhäuser in Lübeck, Hamburg und Stelle, Potsdam, Berlin-Pankow, in Celle, in Magdeburg sowie in Bad Vilbel am Hannover Airport.

Ferner kann das Unternehmen angehende Bauherren in seinen Büros in Berlin, Leipzig, Gronau sowie im Rhein-Main-Gebiet beraten. (tl)

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Fertighäuser

Adresse

HAACKE Haus GmbH + Co. KG

Senator-Haacke-Str. 1
14542 Werder (Havel)

Telefon: 03327-485-6
Fax: 03327-485-800
Web: www.haacke-haus.de

Ralf-Peter Kottke

Ehemalige:
%GESCHAEFTSFUEHRER-EHEMALIGE-ITEMS%

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Gesellschafter:
Haacke Nf. Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Mitarbeiter: 168 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1879

Handelsregister:
Amtsgericht Potsdam HRA 4967
Amtsgericht Lüneburg HRB 101770

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis:
Region:
Bundesland: