Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Haberbeck Druckereien aus Lage

Privat

Eigentümer

1903

Gründung

200

Mitarbeiter

Haberbeck ist eine Unternehmensgruppe aus der Druckbranche, die sich auf Rollen-Offsetdrucks spezialisiert hat. Auf diesem Gebiet gehört die Firma zu den Pionieren. Haberbeck produziert auf 16-, 24- und 48-Seiten-Rotationen der neuesten Generation.

Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über Falztechniken und komplette In-Line Finishing-Linien. Zudem bietet Haberbeck seinen Kunden ein großes Spektrum an druck- und falztechnischer Besonderheiten für die Werbemittelproduktion im Rollenoffset.

Haberbeck gilt als Partner der Werbewirtschaft für Beilagen, Beihefter, Kataloge und Prospekte mit wechselnden Firmen-, Preis-, Sprach- und Händlereindrucken im ein- und mehrfarbigen Bereich. Darüber hinaus bietet die Firma mit dem Einsatz von Individualisierungswerken ihren Kunden den Zusatznutzen einer Added-Value-Produktion von Werbemitteln.

Die Gruppe setzt sich aus den Unternehmen Pro Data Systems, Pro Digi, Vier plus Pro Graphik, Druckhaus Haberbeck, Druckhausdirekt.de, Marktdienste Haberbeck, Buchwerk Haberbeck und Marketing-Support-Team zusammen.

Das Unternehmen kann mittlerweile auf eine 110-jährige Firmenhistorie zurückschauen. 1903 schlug die Geburtsstunde der Service und Print Group als Privatlithographie. Zehn Jahre nach der Firmengründung schaffte das Unternehmen die erste Steindruck-Schnellpresse an. 1923 gliederte man sich einer Buchdruckerei und 1933 einer Offsetdruckerei an. Im selben Jahr wurde bei Haberbeck die erste Bogen-Offsetdruckmaschine installiert.

Kennzeichnend für das Jahr 1968 war die Investition in die erste Rollenoffset-Maschine. Somit zählt das Druckhaus Haberbeck zu den Pionieren im Rollenoffsetdruck in Deutschland. 1970 kam es zur Gründung der Marktdienste Haberbeck für Werbemittel-Logistik. Vier Jahre später erschien die erste Ausgabe des Haberbecks Druckberater.

Von 1985 an verfügte die Firma über das erste Pflugfalz-Aggregat für In-Line Finishing im Rollenoffset. 2007 wechselte das Unternehmen den Eigentümer und wurde von Bernd-Hartmut Paulsen, Gerhard Hollmann und Bernd Windmann übernommen.

Da im Jahr 2009 Inkjet und Barcode immer mehr an Bedeutung gewannen, erweiterte Haberbeck die Kapazitäten durch zwei Inkjet-Personalisierungs-Anlagen. 2011 vergrößerte man die Off-Line-Anlagen.

Der Hauptsitz der Firma liegt in der nordrhein-westfälischen Stadt Lage. Die Stadt gehört zum Kreis Lippe. (tl)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Paulsen/Windmann/Hollmann)

Adresse

Druckhaus Haberbeck GmbH

Industriestr. 17
32791 Lage

Telefon: 05232-60090
Fax: 05232-999980
Web: www.haberbeck.de

Bernd Windmann (57)
Benedikt Spangenberg (53)

Ehemalige:
Walter Metzen () - bis 10.06.2016
Bernd-Hartmut Paulsen ()
Gerhard Hollmann ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 200 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1903

Handelsregister:
Amtsgericht Lemgo HRB 3662

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.850.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811250433
Kreis: Lippe
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Paulsen/Windmann/Hollmann (de)
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Druckhaus Haberbeck GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro