Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hans Brockstedt Hersteller von Elektrotechnik aus Kiel

Privat

Eigentümer

1975

Gründung

100

Mitarbeiter

Hans Brockstedt ist ein Unternehmen, dessen Expertise in der Produktion von Leiterplatten liegt. Im Laufe der Jahre hat sich die Firma zu den führenden Leiterplattenherstellern in Europa zu entwickelt. Hans Brockstedt setzt auf die Duallasertechnik. Sie ermöglicht das Lasern von Kupfer und Glasgeweben.

Das Produktportfolio umfasst unter anderem einseitige und doppelseitige Leiterplatten, Multilayer, Microvia-Mehrlagenschaltungen sowie HF-Leiterplatten und Streifenleiter. Darüber hinaus bietet das Unternehmen seinen Kunden Metallkern-Multilayer, Hybrid-Multilayer sowie impedanzkontrollierte Schaltungen.

Zum Kundenstamm von Hand Brockstedt zählen nicht nur kleine Entwicklungs- und Ingenieurbüros, sondern auch Universitäten und weltweit agierende Konzernunternehmen.

Die Geschichte des Unternehmens lässt sich bis ins Jahr 1975 zurückverfolgen. In jenem Jahr gründete Hans Brockstedt in Kiel-Kronshagen den Betrieb. In den ersten Jahren konzentrierte man sich zunächst ganz auf Entwicklungsmuster und Prototypen im Termin. Schnell entwickelt sich der Betrieb innerhalb von zehn Jahren zum bundesdeutschen Marktführer auf dem Gebiet Leiterplattenschnelldienst.

Kennzeichnend für das Jahr 1980 war die Herstellung der ersten Multilayers. Vier Jahre später folgten die ersten starr-flexiblen Leiterplatten. Mitte der 1990er Jahre investierte man in ein neues Werk, das vor den Toren Kiels entstand. 1996 machte sich Hans Brockstedt mit der weltweit ersten Fertigung einer Hybridschaltung aus Epoxy-Teflon-Pyralux einen Namen.

Nachdem das Unternehmen im Jahr 1997 mit der Herstellung von lasergebohrten Microvias begann, setzte es kurz darauf mit der Serienfertigung für Luft- und Raumfahrt und Militärtechnik ein Ausrufezeichen in der Branche.

Es kam fortan zu weiteren Investitionen, so zum Beispiel in die Laserbohrtechnologie, in eine Dual-Laserbohrmaschine zur Microvia-Herstellung sowie in die Installation einer neuen Chemisch-Zinn-Strecke. Seit 2009 verfügt das mittelständisch geprägte Unternehmen über eine Micro-Ätzanlage.

Das Unternehmen ist auch heute noch in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel beheimatet. Hier werden sämtliche Leiterplatten ausschließlich inhouse hergestellt. (tl)

Chronik

1975 Gegründet von Hans Brockstedt
2004 MBO durch Andreas Gursky und Norman Ulrich

Adresse

Hans Brockstedt GmbH

Clara-Immerwahr-Str. 7
24145 Kiel

Telefon: 0431-71966-0
Fax: 0431-71966-29
Web: www.brockstedt.de

Michael Keuthen (48)
()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1975

Handelsregister:
Amtsgericht Kiel HRB 18076 K

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 71.600 Euro
Rechtsform:
UIN: DE306928361
Kreis: Kiel
Region:
Bundesland: Schleswig-Holstein

Gesellschafter:

Typ:
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Hans Brockstedt GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro