Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hessischer Hof Hotels aus Frankfurt am Main

Stiftung

Eigentümer

1952

Gründung

110

Mitarbeiter

Das Grand Hotel Hessischer Hof steht in Frankfurt am Main.

Es ist als Fünf-Sterne-Haus klassifiziert und ist durch seine Nähe zum Bankenviertel, zur Messe und zur Innenstadt verkehrsgünstig gelegen. Zum Hotel gehören 62 Standard Zimmer, 20 Superior Zimmer, 28 Executive Zimmer und sieben Junior Suiten. Alle sind exklusiv ausgestattet und oftmals mit Antiquitäten oder Art Déco-Stücken versehen.

Das Gourmet Restaurant Sevrès bietet Gerichte aus nationaler und internationaler Küche. In Jimmy's Bar werden auch warme Speisen serviert. Zudem können die Gäste dort live gespielter Pianomusik lauschen. Sowohl Kaffee und Kuchen als auch warme Menüs können im Wintergarten eingenommen werden.

Für Tagungen, Veranstaltungen und Feierlichkeiten können neuen verschieden große und mit moderner Präsentationstechnik ausgerüstete Räume benutzt werden, wobei der größte knapp 150 Quadratmeter misst. Die Maximalkapazität liegt bei 300 Personen.

Das Luxushotel öffnete seine Pforten 1952. Für die täglichen Geschäfte ist die Gesellschaft für Beteiligung verantwortlich. Dahinter stehen der Landgraf und die Prinzen von Hessen, denen auch viele der außergewöhnliche Einrichtungsgegenstände gehören. (sc)

Chronik

1952 Eröffnung Hessischer Hof

Adresse

Gesellschaft für Beteiligung GmbH

Friedrich-Ebert-Anlage 40
60325 Frankfurt am Main

Telefon: 069-7540-0
Fax: 069-7540-2924
Web: www.hessischer-hof.de

Ralf Brackmann ()
Eduard-M. Singer (46)

Ehemalige:
H. Donatus Prinz () - bis 18.09.2013

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 110 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen: 1
Gegründet: 1952

Handelsregister:
Amtsgericht Königstein HRB 1047

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 255.646 Euro
Rechtsform:
UIN: DE812587218
Kreis: Frankfurt am Main
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Hessische Hausstiftung (de)
Typ: Stiftungen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Gesellschaft für Beteiligung GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro