Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Ineos Vinyls Chemieunternehmen aus Wilhelmshaven

Konzern

Eigentümer

1986

Gründung

374

Mitarbeiter

Ineos Vinyls ist Europas führender PVC-Hersteller und nimmt weltweit mit VCM/PVC-Technologie eine Führungsposition ein.

Die Tätigkeit des Unternehmens umfasst die Herstellung von EDC, VCM, PVC, Compounds und Hartfolien sowie die Entwicklung und Lizenzierung von Technologien in Verbindung mit den wichtigsten Produktionsprozessen. Die Zentrale befindet sich in Eijsden/Holland.

Gegründet wurde das Unternehmen 1986 als Joint Venture zwischen der italienischen EniChem und der englischen ICI. Zu dieser Zeit war EniChem der zweitgrößte und ICI der viertgrößte PVC-Produzent Westeuropas. Im März 2001 erwarb die INEOS-Gruppe einen Mehrheitsanteil an EVC-Aktien. Die Werke in Staufen und Bötzingen wurden im Sommer 2010 an die indische Bilcare AG verkauft. (ok)

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Vinnolit.

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Ineos)

Adresse

INEOS Vinyls Deutschland GmbH

Inhausersieler Str. 25
26388 Wilhelmshaven

Telefon: 04425-98-01
Fax: 04425-98-2217
Web: www.ineos.com

Peter Mayrhofer ()
Hans Werner Rothkopf ()
Jeffrey Seed (60)

Ehemalige:
Dr. Peter Prinz () - bis 06.08.2014
Werk Schkopau, 06258 Schkopau
 03461-77170

INEOS Paraform GmbH, 55120 Mainz
 

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 374 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1986

Handelsregister:
Amtsgericht Oldenburg (Oldenburg) HRB 130417

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 36.501.150 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Wilhelmshaven
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Ineos (uk)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
INEOS Vinyls Deutschland GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro