Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Jander Komponentenhersteller aus Kirchberg im Wald

Privat

Eigentümer

1974

Gründung

150

Mitarbeiter

Jander ist ein international tätiges Unternehmen, das sich auf Kunststoffverarbeitung und Werkzeugbau spezialisiert hat. Das mittelständische Unternehmen führt Geschäftsbeziehungen zu multinationalen Konzernen der Automobilzuliefer-, Haushaltswaren- und Elektronikindustrie.

In der Produktion verfügt das Hightech-Unternehmen auf dem Gebiet der Kunststoffindustrie über verschiedene Herstellungstechniken. Neben der Gasinjektionstechnik, einem Spritzgießsonderverfahren wobei nach dem Spritzgießvorgang in einem zweiten Schritt mittels Stickstoff ein bleibender Hohlraum im Formteil erzeugt wird, bietet die Firma die 2K-Spritzgießtechnik.

Diese Mehrkomponentenspritzgießtechnik findet unter anderem bei Dichtungselementen an Gehäuseteilen, angespritzten Scharnieren und Haptikvermittlern Anwendung. Zudem steht das Unternehmen für Hybridtechnik und Extrusion.

Manuelle, teil- und vollautomatisierte Montagearbeitsgänge komplettieren das Leistungsspektrum. Jander bietet seinen Kunden alles aus einer Hand - von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Montage von Bauteilen. Dabei kommen die Baugruppenfertigung, Ultraschallschweißverfahren, Heißspiegelschweißverfahren und Reibschweißverfahren zum Einsatz. Zudem spielen Oberflächenveredelungen und der Oberflächenschutz durch Lackieren und Heißprägen, Fügen und Kleben eine besondere Rolle.

Jander verfügt über einen umfassenden Maschinenpark, bestehend aus 3-Achs-Fräsbearbeitung mit Hochgeschwindigkeitsspindel zur Hartmetallbearbeitung und Erzeugung filigraner Geometrien sowie aus einer 5-Achs-Simultanbearbeitung zur Erzeugung komplexer Geometrie. Großgeschrieben werden ebenso das Senkerodieren zur Erzeugung komplexer und filigraner Geometrien sowie das Flachschleifen und Drehen.

Die Anfänge des Unternehmens lassen sich bis in die 1970er Jahre zurückverfolgen. 1974 gründete Kurt Jander die Firma Jander Kunststoffverarbeitung. Der Gründer hatte das Ziel, eine Besamungspipette zur Nutztierreproduktion als 2-Komponententeil hart-weich zu entwickeln und letztlich auch zu produzieren.

Angesichts der erfolgreichen Entwicklung gewann das noch junge Unternehmen immer mehr Auftraggeber und musste infolgedessen ein neues Firmengebäude errichten. Da die Kapazitäten auch in den Folgejahren zunehmend an ihre Grenzen stießen, erweiterte die Firma ihre Produktionsflächen. Zu den Kunden gehörten in jener Zeit in erster Linie Firmen aus der Hausgeräte-, Labortechnik-, Optik-, Elektronik- sowie Sanitärindustrie.

In den frühen 1990er Jahren war das Unternehmen dank fortlaufender Ausbauten und Modernisierungen in der Lage, im Bereich der Kunststoffteilefertigung für Duschen und Heizkörper weitere neue Kunden zu beliefern. 1999 wurde der Mittelständler Hauptlieferant im Bereich Christbaumständer.

Kennzeichnend für das Jahr 2003 war der Aufbau der Sparte Automotive. Fortan zählten namhafte Automobilzulieferer zu den Kunden von Jander. 2009 begann man mit dem Aufbau der Fertigung von Allwettermatten für den Kfz-Innenraum. Seit dem Jahr 2011 steht die Entwicklung von Produkten für den Medical-Care-Bereich zunehmend im Fokus.

Der Stammsitz des Unternehmens befindet sich im bayerischen Kirchberg im Wald. Die Gemeinde liegt in Niederbayern im Landkreis Regen im Bayerischen Wald. (tl)

Chronik

Adresse

Jander GmbH & Co.KG

Hackenfeld 1-4
94259 Kirchberg im Wald

Telefon: 09927-9501-0
Fax: 09927-9501-20
Web: www.jander-gmbh.de

Kurt Jander (71)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 150 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1974

Handelsregister:
Amtsgericht Deggendorf HRA 1624
Amtsgericht Deggendorf HRB 2057

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.564 Euro
Rechtsform:
UIN: DE198638567
Kreis: Regen
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Jander Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Jander GmbH & Co.KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro