Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

K. Walter Maschinenbauer aus Krailling

Konzern

Eigentümer

1906

Gründung

70

Mitarbeiter

Die K. Walter Maschinenfabrik ist eine Firma, die ihr Augenmerk auf die Konstruktion und Produktion von Galvanikanlagen für die Tiefdruckformherstellung richtet. Zudem konzentriert sich das Unternehmen auf die Entwicklung von Lösungen für die Systemintegration sowie auf Verfahrenstechnologien und spezielle Messgeräte.

Der Mittelständler ist ein Kompetenzzentrum für Automation, Galvanik und Prozessentwicklung. Als Spezialist für Automatisierung entwirft und implementiert das Unternehmen vollautomatische Zylinderfertigungslinien. Im Produktspektrum enthalten sind Galvanik-Anlagen, Automation-Lösungen von Gravur-, Galvaniklinien und Lagersystemen. Hinzu kommen Lösungen für den Bereich Oberfläche und Gravur.

Ebenso hat sich das Unternehmen in der Branche mit Inspektionen und Wartungen, Schulungen und Trainings sowie mit Messgeräten einen Namen gemacht. Nicht zuletzt berät die Firma im Bereich Verfahrenstechnik.

Die Anfänge des Familienunternehmens liegen im frühen 20. Jahrhundert. 1906 wurde die Firma von Kaspar Walter ins Leben gerufen. Damit fiel der Startschuss im Bereich der Tiefdruck-Formherstellung. Im Laufe der Jahre entwickelten sich volltauchende Anlagen und synchronschleifende Dreh- und Poliermaschinen.

Ein Markstein in der Firmengeschichte war die Entwicklung der ersten Automatiklinie. Noch heute zählt das Unternehmen zu den Pionieren auf dem Gebiet der hochmodernen Systemintegrationen. Im Jahr 2000 begann man mit der Firma Johannes Bauer Logistik-Systeme in Hohenlockstedt zusammenarbeiten. Jenes Unternehmen ist auf Transport- und Lagersysteme spezialisiert.

Im Folgejahr entschied man sich, aus logistischen Gründen, den Firmensitz von München nach Krailling zu verlegen. 2002 begann K. Walter eng mit der Firma Hell Gravure Systems in Kiel zu kooperieren. 2009 schlossen sich Peter Daetwyler und Max Rid in den Bereichen Entwicklung, Herstellung, Vertrieb, After Sales und Service zusammen. Gleichzeitig wurde die Heliograph Holding GmbH gegründet.

In dieser Holding sind die neue Gesellschaft Daetwyler Graphics sowie die Unternehmen Hell Gravure Systems, K.Walter, Bauer Logistik, Schepers, Ohio Gravure Technologies und deren weltweite Niederlassungen eingeschlossen.

Beheimatet ist der Partner der Tiefdruck-Formherstellung auch heute noch im bayerischen Krailling. Die Gemeinde befindet sich im nordöstlichen Landkreis Starnberg. (tl)

Chronik

Branchenzuordnung

28.41 Herstellung von Werkzeugmaschinen für die Metallbearbeitung
wer-zu-wem Kategorie: Maschinenbauer

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Dätwyler)

Adresse

Maschinenfabrik
Kaspar Walter GmbH & Co KG
Konrad-Zuse-Bogen 18
82152 Krailling

Telefon: 089-78596-0
Fax: 089-78596-114
Web: www.kwalter.de

Christoph Gschoßmann ()

Ehemalige:

Weitere Ansprechpartner *1:

*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 70 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1906

Handelsregister:
Amtsgericht München HRA 46630
Amtsgericht München HRB 176787

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Starnberg
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Dätwyler (ch)
Typ: Konzern
Holding: Heliograph Holding

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: