Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Kratzer Automation Automation aus Unterschleißheim

Privat

Eigentümer

1980

Gründung

300

Mitarbeiter

Kratzer Automation ist ein Unternehmen, das sich auf Softwarelösungen spezialisiert hat. Insbesondere setzt die Firma ihr Augenmerk auf die Entwicklung industrieller Software für Logistik. Ein weiteres Steckenpferd sind komplette Prüflösungen. Das Unternehmen gehört zu den fünf größten europäischen Anbietern für operative Transport Management Systeme.

Der Generalunternehmer plant, projektiert, realisiert und modernisiert komplette Prüfstände, Prüfstandskomponenten, Prüfzentren und Turboladerprüfstände. Auf dem Gebiet der alternativen Antriebskonzepte für Batterie-, Hybrid- oder Brennstoffzellenfahrzeuge stellt der Mittelständler Test-Umgebungen mit realistischen Umgebungssimulationen bereit. Ziel ist es, Endanwendungs-Situationen zu Testzwecken abbilden zu können.

Die Angebotspalette umfasst Prüfsysteme, Batteriesimulationen, Leistungselektronik, Batterie- und Motorenprüfstände sowie Luftversorgungsprüfstände und Antriebsstränge. Ferner hat die Firma Turbolader, Komponenten, Elektromotoren, Ansaugluftkonditionierungen und Ölkonditionierungen im Portfolio. Zu den Kunden gehören Firmen aus den Bereichen Automobilindustrie und Logistik.

Die Anfänge des Unternehmens liegen im Jahr 1980, als Gerhard Kratzer und Paul Balz die Firma als Gerhard Kratzer Automatisierungstechnik München ins Leben riefen. Von der ersten Stunde an, stand die Produktion von industriellen, prozessnahe Software-Produkten im Mittelpunkt.

Das Unternehmen konzentrierte sich in den Gründerjahren auf Lösungen für die Steuerung der Leitzentrale von Energieunternehmen. Auch kümmerte sich das Unternehmen um die Automatisierung von Motorprüfständen sowie um die Optimierung der ADAC-Pannendienst-Flotte über den mobilen Datenfunk.

Ab Mitte der 1980er Jahre begann das Unternehmen, weitere Software-Tools für Applikationen zu entwickeln, um etwa Messwerte erfassen und speichern zu können. Zu Beginn der 1990er Jahre wandelte sich Kratzer Automation vom reinen Software-Unternehmen zum Generalunternehmer mit Rundum-Service.

Ansässig ist das Unternehmen im bayerischen Unterschleißheim. Die Stadt befindet sich im oberbayerischen Landkreis München. Neben dem Hauptsitz ist die Firma in Nürtingen bei Stuttgart, in Kassel und in Wolfsburg angesiedelt.

Hinzu kommen Standorte im Ausland, so zum Beispiel in Paris, wo das Unternehmen seit 2005 beheimatet ist. Seit 2004 ist die Firma zudem in Shanghai sowie im tschechischen Brno vertreten. Im Jahr 2009 entdeckte der Software-Spezialist dem Standort Nottingham für sich. (tl)

Chronik

1980 Gegründet von Gerhard Kratzer und Paul Balz
1999 Aktiengesellschaft

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Automation

Adresse

KRATZER AUTOMATION AG

Gutenbergstr. 5
85716 Unterschleißheim

Telefon: 089-32152-0
Fax: 089-32152-599
Web: www.kratzer-automation.com

Sibylle Pessall
Uwe Krummenöhler

Ehemalige:
%GESCHAEFTSFUEHRER-EHEMALIGE-ITEMS%

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Gesellschafter:

Typ:
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Mitarbeiter: 300 in Deutschland
Umsatz: 61 Mio. Euro (2015)
Filialen:
Gegründet: 1980

Handelsregister:
Amtsgericht München HRB 126979

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE129397291
Kreis:
Region:
Bundesland: