Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hospital Laborverbund Labore & Zahntechniker aus Berlin

Kirche

Eigentümer

-

Gründung

100

Mitarbeiter

Der Hospital Laborverbund Brandenburg-Berlin ist ein medizinisches Labor mit fünf Standorten in und um Berlin.

An den Standorten Bernau, Rüdersdorf, Zehlendorf, Schwedt und Henningsdorf werden 24 Stunden am Tag Laboruntersuchungen für Diagnose, Therapie und Überwachung gemacht. Im Jahr werden mehr als vier Millionen Untersuchungen mit 2.000 unterschiedlichen Analyseverfahren durchgeführt.

Der Laborverbund unterteilt sich in mehrere Abteilungen, von ambulanten und stationären labormedizinischen Versorgungskonzepten, über Fachärztliche Beratung bis in zur Fort- und Weiterbildung sowie Statistik und Kostenkontrolle. Es gibt unter anderem auch Abteilungen für Blutspenden und eine eigene Borrelioseberatung.

Zur Unternehmensgruppe gehört ein Logistikunternehmen, die Hospital Logiserve GmbH, Limetec Biotechnologies und die Immanuel Diakonie. Das Unternehmen ist in zahlreichen Fachgesellschaften organisiert und zählt Institutionen wie die Rheuma Praxis Berlin, Diagnostik Net oder die Borreliose-Initiative Berlin-Brandenburg zu seinen Partnern. (hk)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Immanuel Diakonie)

Adresse

hospital Laborverbund
Brandenburg-Berlin GmbH
Am Kleinen Wannsee 5
14109 Berlin

Telefon: 0800-5600950265
Fax: 0800-5600950255
Web: www.hospital-laborverbund.de

Udo Schmidt (66)
Dr. Verena Jansen (53)

Ehemalige:
Dr. Robert Lange ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen: 5
Gegründet:

Handelsregister:
Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) HRB 112017

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 300.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis:
Region:
Bundesland: Berlin

Gesellschafter:
Immanuel Diakonie (de)
Typ: Kirchlich
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
hospital Laborverbund
Brandenburg-Berlin GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro