Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Loewe Hersteller von Consumer Electronics aus Kronach

Investor

Eigentümer

1923

Gründung

430

Mitarbeiter

Die Loewe AG ist ein Hersteller von hochwertigen Fernsehgeräten.

Das Unternehmen wurde 1923 von Dr. Siegmund Loewe in Berlin gegründet. Im März 1945 wurde die Produktion nach Kronach verlagert.

Im September 2013 musste Loewe Insolvenz anmelden und sollte dann Anfang 2014 von eine Gruppe aus deutschen Familienunternehmern und dem Ex-Apple-Managers Jan Gesmar-Larsen im Rahmen eines Asset-Deals übernommen werden. Der Deal scheitere und so kam Stargate Capital zum Zuge. ()

Chronik

1923 Gegründet von den Brüdern Siegmund und David L. Loewe
1929 Beginn der Fernsehentwicklung
1950 Erstes Kassetten-Tonbandgerät namens Optaphon
1962 Mehrheitliche Übernahme durch Philips
1978 Beendigung der Radioproduktion
1979 Schließung des Werks Berlin-Steglitz
1992 Matsushita (Panasonic) beteiligte sich mit 48,1 Prozent
1997 Matsushita verkauft seine Anteile
1999 Börsengang
2013 Insolvenz
2014 Übernahme durch Stargate Capital

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Stargate Capital)

Adresse

Loewe AG

Industriestr. 11
96317 Kronach

Telefon: 09261-99-0
Fax: 09261-99-515
Web: www.loewe.tv

Rolf Rickmeyer (64)
Alfred Hagebusch (68)

Ehemalige:
Dr. Detlef Teichner () - bis 29.09.2014
Matthias Harsch () - bis 29.09.2014
Frieder C. Löhrer ()
Gerhard Schaas ()
Oliver Seidl ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 430 in Deutschland
Umsatz: 250 Mio. Euro (2012)
Filialen:
Gegründet: 1923

Handelsregister:
Amtsgericht Coburg HRB 3004

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 3.252.307 Euro
Rechtsform:
UIN: DE193216550
Kreis: Kronach
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Stargate Capital (de)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Loewe AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro