Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Lüneburger Eisenwerk Stahlverarbeitung aus Lüneburg

Privat

Eigentümer

1984

Gründung

160

Mitarbeiter

Das Lüneburger Eisenwerk ist in der gleichnamigen Stadt angesiedelt und dient der Produktion von Eisen.

Grauguss und Sphäroguss werden in allen gängigen Werkstoffen produziert. Das reicht von der Konstruktionsberatung und Bauteiloptimierung über die Herstellung von Prototypen bis zur Einzel- und Serienfertigung.

Zu den Leistungen gehören Wärmebehandlung, Feinputzen, Oberflächenfinish, Farbgebung und Oberflächenbeschichtung sowie Vor- und Fertigbearbeitung.

Die Kunden in der Bundesrepublik und in Westeuropa arbeiten vornehmlich in den Bereichen Getriebebau, Armaturen, Papier- und Druckmaschinen, Fahrzeug- und Motorenbau, Maschinenbau, Kompressoren, Filterbau, Nahrungs- und Genussmittelindustrie sowie Kunststoffverarbeitungsmaschinen.

Seine Wurzeln hat das Werk im Lüneburger Industriegebiet, wo es bereits 1840 zur Verhüttung des im Tagebau gewonnenen Raseneisenerzes genutzt wurde. (sc)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Wibbeling Familie)

Adresse

Lüneburger Eisenwerk GmbH

Gebrüder-Heyn-Str. 1
21337 Lüneburg

Telefon: 04131-8917-0
Fax: 04131-8917-22
Web: www.lueneburger-eisenwerk.de

Rainer Baden (68)
Andreas Gelzer (50)

Ehemalige:
Bernd Cordes () - bis 13.10.2014
Frank Reinmöller ()
Rainer Baden ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 160 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1984

Handelsregister:
Amtsgericht Lüneburg HRB 656

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 562.421 Euro
Rechtsform:
UIN: DE116080513
Kreis: Lüneburg
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Wibbeling Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Lüneburger Eisenwerk GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro