Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Mioba Anlagenbauer aus Striegistal

Privat

Eigentümer

1945

Gründung

100-249

Mitarbeiter

Mioba ist spezialisiert in erster Linie auf Industrieofenbau.

Darüber hinaus sind im Portfolio auch der Anlagenbau, Wärmebehandlungstechnik, Stahlbau, Gasdruckregelanlagen, Gasdruckmessanlagen, Pyrolyseanlagen sowie Reparaturen und Service enthalten.

Mioba fertigt:
  • Drehherdofen
  • Haubenofen
  • Kammerofen
  • Herdwagenofen
  • Rollenherdofen
  • Paternosterofen

Das Unternehmen wurde 1945 als Reparaturbetrieb für Industrieöfen gegründet. Nach dem Zweiten Weltkrieg kam es zu DDR-Zeiten zur Enteignung und wurde 1990 reprivatisiert. (aw)

Chronik

Adresse

MIOBA Mitteldeutscher Industrie-Ofenbau
GmbH & Co. KG
Karl-Wagner-Str. 2a
09661 Striegistal

Telefon: 034322-496-0
Fax: 034322-43673
Web: www.mioba.com

Mike Wenzel (52)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 - 249
Umsatz: 7 Mio. Euro (2012)
Filialen:
Gegründet: 1945

Handelsregister:
Amtsgericht Chemnitz HRA 206
Amtsgericht Chemnitz HRB 28481

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 699.521 Euro
Rechtsform:
UIN: DE141212040
Kreis: Mittelsachsen
Region:
Bundesland: Sachsen

Gesellschafter:
Wenzel Striegistal Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
MIOBA Mitteldeutscher Industrie-Ofenbau
GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro