Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

PKB Ingenieurgesellschaft Ingenieurdienstleister aus Gelsenkirchen

Privat

Eigentümer

1987

Gründung

100

Mitarbeiter

PKB Ingenieurgesellschaft ist ein Unternehmen, das sich zur Aufgabe gemacht hat, Industrieanlagen in Chemie, Petrochemie und Umwelttechnik in den Fachbereichen Rohrleitungstechnik, Behälter- und Apparatebau zu planen und zu konstruieren. Die Firma deckt vom Basic Engineering bis zum Detail Engineering alle wichtigen Fachbereiche des Anlagenbaus ab. Hierzu zählen auch die Bereiche Bautechnik, Verfahrenstechnik, Sicherheitstechnik und Fernleitungstechnik.

Das Leistungsspektrum umfasst unter anderem den Bereich Bauüberwachung. Im Basic Engineering erstellt das Unternehmen Machbarkeitsstudien, Verfahrensfließbilder, R+I-Fließbilder, Lage- und Aufstellungspläne, Stahlbauübersichtspläne, technische Spezifikationen für Apparate und Maschinen sowie 3D-Darstellungen.

Ebenso Bestandteile der Produktpalette sind Bautechnik, Stahl- und Betonbau sowie die Fernleitungstechnik. Dieser Bereich beinhaltet Trassenplanungen für Fernleitungen sowie die Planung und Ausführung von Streckenschieberstationen. Abgerundet wird das Leistungsspektrum durch Rohrleitungstechnik.

Insbesondere Kunden aus den Bereichen der Chemie und Petrochemie, der Umwelttechnik und dem allgemeinen Anlagen- und Kraftwerksbau setzen auf die Leistungen von PKB Ingenieurgesellschaft.

Die Geburtsstunde des Spezialisten für Anlagenbau in der Chemischen und Petrochemischen Industrie schlug im Jahr 1987. Im Januar jenes Jahres kam es zum Abschluss des Gesellschaftsvertrags und zur Gründung der PKB Ingenieurgesellschaft.

Peter L'Hoste und Roland Dolega wurden die geschäftsführenden Gesellschafter. In den ersten Jahren richtete das Unternehmen das Augenmerk auf den industriellen Anlagenbau mit Schwerpunkt Rohrleitungstechnik.

Nach dem Ausscheiden von Peter L'Hoste aus dem Unternehmen führte Roland Dolega als geschäftsführender Gesellschafter die PKB Ingenieurgesellschaft allein weiter. In den folgenden Jahren konzentrierte sich die Firma verstärkt auf den Bereich Fernleitungstechnik. 2004 integrierte man den Fachbereich Bautechnik. Ein Jahr später übergab Roland Dolega die Geschäftsführung an Marcel Dolega, Stefan Dolega und Klaus Angerhausen.

Nach der Integration des Fachbereichs EMR-Technik deckte das Unternehmen fortan alle für den allgemeinen Anlagenbau nötigen Fachbereiche ab und konnte seinen Kunden sämtliche Ingenieurdienstleistungen aus einer Hand bieten.

Beheimatet ist die PKB Ingenieurgesellschaft in der nordrhein-westfälischen Stadt Gelsenkirchen. Der Firmensitz befindet sich in der Alten Kokserei Hassel. (tl)

Chronik

2015 Insolvenz

Adresse

PKB Ingenieurgesellschaft mbH

Marler Str. 100-102
45896 Gelsenkirchen

Telefon: 0209-93090-0
Fax: 0209-93090-19
Web: www.pkb-ing-gmbh.de

Stefan Dolega (52)

Ehemalige:
Marcel Dolega ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 in Deutschland
Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1987

Handelsregister:
Amtsgericht Gelsenkirchen HRB 3604

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 200.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE124979721
Kreis: Gelsenkirchen
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Dolega Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
PKB Ingenieurgesellschaft mbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro