Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Seifenfabrik Hirtler Haushaltschemie aus Heitersheim

Stiftung

Eigentümer

1887

Gründung

80

Mitarbeiter

Die Seifenfabrik Hirtler ist einer der größten europäischen Seifenproduzenten.

Das Unternehmen wurde 1887 als Seifenfabrik und Feintalgschmelze gegründet. Von 1984 bis zum Januar 2007 gehörte Hirtler zu Beiersdorf. Anfang 2009 musste Hirtler Insolvenz anmelden. Im April 2010 wurde Hirtler vom Lübecker Possehl Konzern übernommen. ()

Chronik

1887 Gegründet als als Seifenfabrik und Feintalgschmelze
1984 Übernahme durch Beiersdorf
2007 Übernahme durch Budelpack International
2009 Insolvenz
2010 Übernahme durch Possehl

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Possehl-Stiftung)

News zu Seifenfabrik Hirtler Haushaltschemie aus Heitersheim

Adresse

HIRTLER SEIFEN GmbH

Beiersdorfstr. 1
79423 Heitersheim

Telefon: 07634-5100-0

Web: www.hirtler.com

Dr. Dirk Then (43)

Ehemalige:
Antonio Liberatore () - bis 07.04.2015
Hans-Jürgen Groth () - bis 13.01.2014

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 80 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet: 1887

Handelsregister:
Amtsgericht Freiburg HRB 705107

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 500.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE815164611
Kreis: Breisgau-Hochschwarzwald
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Possehl-Stiftung (de)
Typ: Stiftungen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
HIRTLER SEIFEN GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro