Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

SolarWorld Solarenergie aus Bonn

Privat

Eigentümer

1998

Gründung

1000

Mitarbeiter

Die SolarWorld AG ist ein vollintegrierter Konzern für Solarstromtechnik und erneuerbare Energien.

Unter Abdeckung der gesamten Wertschöpfungskette mit Silizium, SolarWafer und Solarzellen produziert das Unternehmen Solarmodule. Neben der Fertigung am Standort Freiberg in Sachsen gibt es weitere Produktionsstandorte in den USA zur Versorgung des amerikanischen Marktes.

Der Standort Freiberg hat eine über 50jährige Tradition in der Siliziumverarbeitung. Die Tochtergesellschaft Deutsche Solar AG in Freiberg ist einer der größten Produzenten von mono- und multikristallinen Siliziumwafern für die Photovoltaik weltweit. Für 600 Millionen Euro sollen die Kapazitäten bis 2010 auf ein Gigawatt ausgebaut werden.

Gegründet wurde das Unternehmen 1998 von Frank H. Asbeck. Größter Einzelgesellschafter ist weiterhin Gründerfamilie Asbeck, die auch den Vorstandvorsitzenden stellt. ()

Chronik

Adresse

SolarWorld AG

Martin-Luther-King-Str. 24
53175 Bonn

Telefon: 0228-55920-0
Fax: 0228-55920-99
Web: www.solarworld.de

Frank H. Asbeck ()
Philipp Koecke ()
Frank Henn ()
Colette Rückert-Hennen (55)
Jürgen Stein (50)

Ehemalige:
Boris Klebensberger ()
Frank Henn ()
Frank H. Asbeck ()
Philipp Koecke ()
Werk Freiberg, 09599 Freiberg
 03731-301-0

Werk Arnstadt, 99310 Arnstadt
 03628-6644-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.000 in Deutschland
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1998

Handelsregister:
Amtsgericht Bonn HRB 8319

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 111.720.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE812654360
Kreis: Bonn
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Asbeck Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
SolarWorld AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro