Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

StudiVZ Internetfirmen aus Berlin

Investor

Eigentümer

2005

Gründung

300

Mitarbeiter

StudiVZ ist eine auf Studenten im deutschsprachigen Raum ausgerichtete Online-Community.

Hinter ihr steht die Berliner Firma Poolworks, die mit SchülerVZ.net und MeinVZ.net zwei weitere, ähnlich aufgebaute Plattformen betreibt. Die Nutzung der VZ-Netzwerke ist kostenlos. Allerdings gibt es Werbeeinblendungen, da dieses die Haupteinnahmequelle für das Unternehmen ist. Die registrierten Nutzer von StudiVZ und MeinVZ bilden ein einheitliches Kommunikations-Netzwerk.

Auf Grund von rechtlichen Bestimmungen ist dieses für SchülerVZ nicht möglich, da diese sich explizit an Schüler, und damit an großenteils minderjährige Menschen richtet. Sie ist für Schüler ab zehn Jahren offen. Erwachsene sind ausgeschlossen. Ein Konto kann nur nach Einladung durch ein Mitglied angelegt werden.

Alle drei Plattformen bieten ihren Nutzern eine Reihe von Funktionen an. Im Mittelpunkt steht das Erstellen eines Profils mit Angaben zur eigenen Person. Zudem können andere Studenten, Schüler oder weitere Personen gesucht werden. Auch Fotoalben können aufgebaut werden. Alle diese Dinge können für so genannte Freunde, aber auch für die gesamte Community sichtbar gemacht werden. Denn wichtig ist die generelle Kontaktaufnahme und Kommunikation mit anderen registrierten Nutzern.

Ehssan Dariani und Dennis Bemmann begannen Ende 2005 mit dem Aufbau eines sozialen Netzwerkes für Studenten im deutschsprachigen Raum. Beflügelt durch den schnellen Erfolg und die hohen Zugriffs- und Mitgliederzahlen wurde es bald auch auf andere Länder ausgedehnt. Allerdings wurde diese Plattformen Anfang 2009 eingestellt. Seitdem gilt alle Konzentration dem deutschsprachigen Raum.

Mit MeinVZ kam zu dieser Zeit zudem eine Anlaufstelle für Nicht-Studenten hinzu, nachdem 2007 bereits SchülerVZ ans Netz ging. Seit 2010 kämpfen die Portale jedoch mit rückläufigen Benutzerzahlen. Die vorher sehr hohen Zahlen lockten große Investoren an. So kaufte die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck das Unternehmen 2007, trennte sich 2012 auf Grund der stetig sinkenden Zahlen jedoch wieder von diesem.

Zwischendurch gab es aber einige weitreichende Umstrukturierungen. So wurden die drei Plattformen StudiVZ, MeinVZ und SchülerVZ in der Firma Poolworks zusammengefasst. Neuer Besitzer ist die Investmentgesellschaft Vert Capital, der auch das britische Kindernetzwerk Bebo gehört. (sc)

Chronik

2005 Gegründet von Ehssan Dariani und Dennis Bemmann

Adresse

poolworks (Germany) Ltd.

Saarbrücker Str. 38
10405 Berlin

Telefon: 030-4050427-0

Web: www.studivz.net

Adam Levin (37)
Michael Ross Pope (36)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 300 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 2005

Handelsregister:
Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) HRB 101454

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE248186947
Kreis:
Region:
Bundesland: Berlin

Gesellschafter:
Vert Capital (us)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
poolworks (Germany) Ltd.

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro