Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Universalbeton Heringen Baustoffhersteller aus Heringen/Helme

-

Eigentümer

1913

Gründung

292

Mitarbeiter

Universalbeton Heringen ist ein Unternehmen, das sich auf die Herstellung von konstruktiven Betonfertigteilen spezialisiert hat.

Die Firma bietet nicht nur Betonfertigteile in schlaff bewehrter, sondern auch in vorgespannter Ausführung bis zu einem Einzelgewicht von 80 Tonnen. Universalbeton Heringen ist in der Lage, die Betonfertigteile vor Ort durch eigene Montagekolonnen zu montieren.

Darüber hinaus hat die Firma ein eigenes Kieswerk in Betrieb. Der Unternehmenssitz befindet sich in Heringen an der Helme, das sich unweit der nordthüringischen Stadt Nordhausen befindet. Universalbeton Heringen gehört der Habau Unternehmensgruppe an, die zu den Top 5 der österreichischen Bauindustrie gehört. Knapp 3.500 Mitarbeiter sind bei Habau angestellt.

Habau gehört den Familien Halatschek und Heindl. Die Unternehmensgruppe ist in den Bereichen Bereichen Hochbau, Tiefbau, Pipelinebau, Fertigteilbau und Tunnelbau aktiv.

In der Sparte Hochbau stehen unter anderem die Planung und Energieberatung, der Generalunternehmerbau, der Industrie- und Gewerbebau, der Wohnungsbau, die Revitalisierung und Sanierung sowie der private Hausbau im Fokus.

Zu den Geschäftsfeldern in der Sparte Tiefbau zählen Bohrungen, der Siedlungswasserbau, der konstruktive Betonbau, Tunnel- und Brückensanierungen sowie der Straßen- und Bahnbau. Hinzu kommen der Deponiebau, der Spezialtiefbau, Altlastensanierungen sowie der Wasserbau und Hochwasserschutz.

Im Pipelinebau verfügt die Unternehmensgruppe über Kompetenzen im Engineering, in der Bauausführung sowie im Service für den Rohrleitungs- und Anlagenbau. Das Leistungsspektrum beinhaltet unter anderem Planung, Lieferung, Bau und Inbetriebnahme von Transport- und Lagersysteme wie Pipelines, Tanklager, Pumpstationen, Kompressorstationen oder Verladeeinrichtungen.

Auch hat sich die Firma auf Untergrundspeicher, Wasserleitungssysteme, Fernwärmesysteme, Gasinfizierungssysteme und Niederdruck-Gasverteilersysteme spezialisiert.

Im Fertigteilbau richtet sich der Fokus auf Hallen für Industrie, Gewerbe und Landwirtschaft, Möbelhäuser, Turn- und Sporthallen, Stadien und Tribünen, Brücken, Unterführungen und Durchlässe und Hangsicherungen. Zudem bietet Habau Fertigteile für schwimmende Betonbootsstege, den Hochwasserschutz, Decken und Fassaden.

Die Anfänge von Habau gehen zurück bis kurz vor den Ersten Weltkrieg. 1913 meldete Vinzenz Halatschek in Hohenfurt, das sich heute in Tschechien befindet, ein Baubetriebe- und Maurermeistergewerbe an. Damit legte er den Grundstein für die heutige Unternehmensgruppe. 1929 wurde die Baufirma mit Firmensitz in Perg ins Leben gerufen. 1955 gründeten Georg Heindl und Erich Halatschek die Firma Ing. Erich Halatschek und Co. Fortan richtete das Unternehmen das Hauptaugenmerk auf den Geräteverleih, maschinelle Erdbewegungen sowie das Tiefbaugewerbe.

1989 gingen die Hoch- und Tiefbau in Heringen und Habau eine geschäftliche Verbindung ein. Habau Hoch- und Tiefbau in Heringen wurde die erste Auslandsniederlassung für das österreichische Unternehmen Habau. 1992 kaufte die Unternehmensgruppe die Firma Universalbeton Heringen hinzu. Zudem kaufte die Gruppe eine Kiesgrube in Ungarn.

1988 gründete Habau das Unternehmen Habau Polska mit Sitz in Warschau. Es kam zur Erweiterung der Aktivitäten in den Bereichen Horizontal- und Vertikalbohrungen sowie konstruktiver Ingenieurbau. 2001 übernahm die Unternehmensgruppe die österreichische Firma Held und Francke und gründete Habau Hungaria.

2002 kaufte man zudem das Unternehmen PPS Pipeline Systems hinzu. So wurde der Pipelinebau zu einem neuen Steckenpferd des Unternehmens. 2007 erwarb Habau die Firma Hans Holzner Baugesellschaft im bayerischen Rosenheim. Zudem nutzte Habau den rumänischen Markt und gründete S.C. Habau Constructii.

Der Firmensitz der Unternehmensgruppe befindet sich im österreichischen Perg, im Bundesland Oberösterreich. In Deutschland ist die Firma neben Heringen auch noch im niedersächsischen Quakenbrück und im bayerischen Rosenheim angesiedelt. Darüber hinaus hat Habau Niederlassungen in Rumänien, Tschechien, Weißrussland, Russland, Großbritannien, Litauen und Kasachstan. (tl)

Chronik

1913 Gegründet von Vinzenz Halatschek in Hohenfurt

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Habau)

Adresse

Universalbeton Heringen GmbH & Co. KG

Nordhäuser Str. 2
99765 Heringen/Helme

Telefon: 036333-65-0

Web: www.habau.at

Dr.-Ing. Jens Stark (57)
Heino Wörner (47)

Ehemalige:
Walter Preisinger () - bis 12.04.2016
Roland Handrek () - bis 01.08.2014

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 292 in Deutschland
Umsatz: 28 Mio. Euro (2012)
Filialen:
Gegründet: 1913

Handelsregister:
Amtsgericht Jena HRA 401305
Amtsgericht Jena HRB 405913

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Nordhausen
Region:
Bundesland: Thüringen

Gesellschafter:
Habau (at)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Universalbeton Heringen GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro