Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Weba Recycling Recyclingunternehmen aus München

Privat

Eigentümer

1995

Gründung

63

Mitarbeiter

Weba Wertstoffhandel und -erfassung ist eine konzernunabhängige und unternehmergeführte Firma, die ihr Hauptaugenmerk auf Entsorgungsdienstleistungen richtet. Das Unternehmen sortiert und bereitet Abfälle auf sowie gewinnt und vermarktet Sekundärrohstoffe. Zudem ist es in der Lage, das komplette Entsorgungsmanagement zu übernehmen.

Entsorgt werden Bio-Abfälle, Sperrmüll, Glas, Altpapier, Leichtstoffverpackungen, Holz, Kunststoff sowie Schrotte und Metalle, Elektronikschrott und Sonderabfall. Nicht zuletzt kümmert sich das Unternehmen um die Akten- und Datenträgervernichtung.

Weba Wertstoffhandel und -erfassung berät, erstellt Bedarfsanalysen und Entsorgungskonzepte und bietet seinen Kunden ein umfassendes Stoffstrommanagement. In der laufenden Betreuung kümmert sich die Firma um die Dokumentation, Datenerhebung, Statistiken, Entsorgungsnachweise sowie um die Abwicklung von Genehmigungsverfahren. Auch erstellt das Unternehmen Abfallbilanzen und befasst sich mit dem Ablaufcontrolling und der Ablaufoptimierung.

Zum Einsatz kommen Absetzmuldenfahrzeuge, Umleerfahrzeuge, Abrollcontainerfahrzeuge sowie Kastenwagen. Während Absetzmulden zumeist bei Bauvorhaben, Sonderentsorgungen oder der Beseitigung von Gartenabfällen Anwendung finden, werden Kastenwagen bei Kleinmengen und losen Abholungen eingesetzt.

Ferner verfügt Weba Wertstoffhandel und -erfassung über Umleersysteme mit einem Fassungsvermögen von bis zu fünf Kubikmetern. Diese Umleersysteme sind in verschiedenen Ausführungen, beispielsweise mit abschließbarem Deckel oder Rollen lieferbar. Ebenso im Portfolio enthalten sind Absetzsysteme mit einem Fassungsvermögen von bis zu zehn Kubikmetern.

Während die Abrollsysteme Platz für 40 Kubikmeter liefern und als geschlossenes oder offenes System lieferbar sind, bieten die Presssysteme ein Fassungsvermögen von bis zu zehn Kubikmetern. Neben Sonderabfallsystemen verfügt die Firma über Boxensysteme von 0,6 bis zu einem Kubikmeter Inhalt. Sacksysteme eignen sich insbesondere für lose Sammlungen.

Alljährlich bearbeitet das Unternehmen 56.000 Tonnen Altpapier, 97.500 Tonnen Abfälle gesamt und verfügt über eine Presskapazität von 1.400 Kubikmetern pro Stunde.

Beheimatet ist der Entsorgungsdienstleistungsspezialist, dessen Geburtsstunde im Jahr 1995 schlug, an zwei Standorten in der bayerischen Landeshauptstadt München. Gesellschafter sind zu jeweils 50 Prozent Bert und Hans Werle. (tl)

Chronik

Adresse

WEBA Wertstoffhandel und -erfassung GmbH

Detmoldstr. 12-14
80935 München

Telefon: 089-6496499-0
Fax: 089-6496499-45
Web: www.weba-recycling.de

Bert Werle ()
Hans Werle ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 63 in Deutschland
Umsatz: 12 Mio. Euro (2014)
Filialen:
Gegründet: 1995

Handelsregister:
Amtsgericht München HRB 110410

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 100.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE174161852
Kreis: München (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Werle Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
WEBA Wertstoffhandel und -erfassung GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro