Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

X-Label Verpackungsindustrie aus Gebesee

Privat

Eigentümer

1991

Gründung

200

Mitarbeiter

X-Label entwickelt und produziert Etiketten und Verpackungslösungen.

Dementsprechend gliedert sich das Produktionsportfolio in die vier Bereiche:
  • Haftetiketten
  • Sleeves
  • Tubenlaminat und
  • Innovationen

Zum Bereich der Haftetiketten gehören auch Thermotransfer-Folien, Thermotransfer-Drucker und Etikettiersysteme zur Kennzeichnung oder Dekoration. Geliefert werden die an Kunden in den Sparten Handel und Logistik, Lebensmittel, Automobilindustrie sowie Industrie und Chemie. Sleeves sind Verpackungslösungen zum Bedrucken von wie auch immer geformten kleineren Verpackungen, zum Beispiel für Kosmetika oder Waschmittel. Dazu kommen spezielle Verschlusssicherungen und Kleberfixierungen.

In den Bereich der Innovationen fallen die Marken Metallex und Holoprint. Metallex steht für ein Material, auf dem sich metallisierende Rasterverläufe in hoher Qualität darstellen lassen. Holoprint ist eine kostengünstige Alternative zu holografischen Folien.

Im nördlich von Erfurt gelegenen Gebesee befindet sich der Hauptsitz mit einem Technologie- und Produktionszentrum. Schwerpunkte dort sind Haftetiketten und Linerless Etiketten. Am Standort im ostwestfälischen Lübbecke liegt der Fokus auf Haftetiketten, Tubenlaminat und Sleeves. Die Tochtergesellschaft X-Label Systems in Solingen ist auf Haftetiketten spezialisiert.

Dasselbe gilt auch für das Werk im französischen Blois. In der fünften Fertigungsstätte des Unternehmens in St. Petersburg kümmert man sich neben Haftetiketten auch um Linerless Etiketten und Tubenlaminat. Über Partnerfirmen werden die Erzeugnisse von X-Label national und international vertrieben.

Gegründet wurde das Unternehmen 1991 in Erfurt. Nachdem die Schürfeld-Gruppe mit Tim Fiedler und Jan Oberbeck, die heute noch als Geschäftsführer arbeiten, 1996 die Firma übernahm, wurde der Sitz nach Gedesee verlegt. 1998 erwarb man die Konkurrenten EK-Print Etiketten in Lübbecke und Manz in Solingen. Die beiden Auslandsniederlassungen Blois und St. Petersburg nahmen 2009 und 2010 ihren Betrieb auf.

Die Fiedler & Oberbeck Vermögensverwaltungs GmbH und das Hamburger Familienunternehmen G. Schürfeld + Co. Halten jeweils 50 Prozent an X-Label.

2016 fusionierte die X-label Gruppe mit der RAKO-Gruppe sowie Baumgarten und wurde damit zu einem globalem Etiketten- und Verpackungsanbieter. (sc)

Chronik

Adresse

X-label selbstklebende
Etiketten GmbH & Co. KG
Hasslocher Str. 12
99189 Gebesee

Telefon: 036201-644-0
Fax: 036201-644-200
Web: www.x-label.com

Tim Fiedler ()
Jan Oberbeck ()

Ehemalige:
Karl Michel ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 200 in Deutschland
Umsatz: 97 Mio. Euro (2012)
Filialen:
Gegründet: 1991

Handelsregister:
Amtsgericht Jena HRA 100251
Amtsgericht Jena HRB 101306

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 50.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Sömmerda
Region:
Bundesland: Thüringen

Gesellschafter:
1. Fiedler & Oberbeck (de)
2. Schürfeld Familie (de)
Typ: Partner
Holding: X-label

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
X-label selbstklebende
Etiketten GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro