Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Grünes Licht für SKW Metallurgie

Übernahme vom 22.10.2007 (ko)

Die zuständigen Wettbewerbsbehörden haben der Übernahme der US-amerikanischen ESM Group Inc. durch die deutsche SKW Stahl-Metallurgie Holding AG uneingeschränkt zugestimmt. Damit kann der Verkauf durch die Platinum Equity LLC, der bereits im Juli beschlossen wurde, jetzt abgeschlossen werden. Der Kaufpreis von etwa 57 Millionen Euro schliesst auch die Akquisiton der Working Capital mit ein.

ESM, mit Hauptsitz in Amherst im US-Bundesstaat New York, ist eigenen Angaben zufoge klarer Marktführer auf dem Gebiet der Rohheisenentschwefelung in Nordamerika.

SKW Metallurgie wird durch die Übernahme Weltmarktführer in der Roheisenentschwefelung und stößt in jeder Hinsicht in neue Größendimensionen vor. So wird erwartet, dass der Konzernumsatz um mehr als 40 Prozent auf etwa 330 Millionen Euro steigen wird und sich die Anzahl der Mitarbeiter auf rund 500 verdoppelt. Die Produktionskapazitäten werden um sechs neue Standorte (in Nordamerika und der VR China) signifikant erweitert. Die Konsolidierung der ESM innerhalb des SKW Metallurgie Konzerns sollte bereits begonnen haben.
Quelle: Pressemeldungen

Meldungen M&A:

Privatbrauerei Schnitzlbaumer: Verkauf an Christoph Jähner
Adams Gasthof: Kauf des Geländes durch Sophie Pflug
Vogtmühlen Illertissen: Übernahme der "Oberen Mühle" in Dietenheim
Adams Gasthof: Übernahme durch Georg Jakob
Gold Ochsen: Übernahme durch die Familie Schweigger
Excel-Musterdatei
Unsere Excel-Dateien eignen sich optimal für Word-Serienbriefe. Auch Lettershops können Excel problemlos verarbeiten.
Die Excel-Datei werden in einem älteren Format erzeugt. Damit sind die Daten abwärtskompatibel und auch mit Open Office oder auf einem Apple lesbar.
Sie können direkt aus der Excel-Datei auf die PDF-Dokumente zugreifen. Einfach den blauen Link klicken.

Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Gesamtangebot bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 47.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Alle Vorteile finden Sie hier.
FAQ