Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Adeg: Rewe übernimmt Mehrheit

Übernahme vom 12.12.2007 (ko)

Die Austria will ihre Beteiligung in Höhe von 24,9 Prozent an der österreichischen Adeg-Kette auf satte 75 Prozent aufstocken. Verkäufer sind der Einzelhandelsriese Edeka und die ADEG Österreich Großeinkauf der Kaufleute reg. Gen. mbH. Die restlichen 25 Prozent halten die selbstständigen Adeg-Kaufleute. Über den Kaufpreis gaben die Parteien nichts bekannt.

Der Kauf sei notwendig, um die stark angeschlagene Adeg sanieren zu können, denn einer bisher geplanten Kooperation hatte die Bundeswettbewerbsbehörde nur unter der Bedingung zugestimmt, daß die Zusammenarbeit laufend beobachtet wird. Rewe will jetzt klare Verhältnisse schaffen.

Rewe ist in Österreich mit den Ketten Billa, Merkur, Penny und Bipa Marktführer im Lebensmittelhandel und kommt laut AC Nielsen auf einen Marktanteil von 29,7 Prozent und Adeg auf 6,1 Prozent.

Adeg wird für 2007 abermals Verluste ausweisen. Für 2008 wird Presseberichten zufolge eine schwarze Null angestrebt. Zuletzt wurden von Adeg selbst betriebene Standorte an selbstständige Kaufleute abgegeben, was hohe Investitionen erfordert. Die Erhöhung der Beteiligung von Rewe an Adeg würde die Zukunft der selbstständigen Adeg-Kaufleute sichern.

Die Genehmigung durch die Wettbewerbsbehörden steht noch aus und wird mit großer Spannung erwartet. In Fachkreisen wird damit gerechnet, daß der Fall an die Europäische Wettbewerbsbehörde weitergeleitet wird.
Quelle: Pressemeldungen

Meldungen M&A:

Privatbrauerei Schnitzlbaumer: Verkauf an Christoph Jähner
Adams Gasthof: Kauf des Geländes durch Sophie Pflug
Vogtmühlen Illertissen: Übernahme der "Oberen Mühle" in Dietenheim
Adams Gasthof: Übernahme durch Georg Jakob
Gold Ochsen: Übernahme durch die Familie Schweigger
Excel-Musterdatei
Unsere Excel-Dateien eignen sich optimal für Word-Serienbriefe. Auch Lettershops können Excel problemlos verarbeiten.
Die Excel-Datei werden in einem älteren Format erzeugt. Damit sind die Daten abwärtskompatibel und auch mit Open Office oder auf einem Apple lesbar.
Sie können direkt aus der Excel-Datei auf die PDF-Dokumente zugreifen. Einfach den blauen Link klicken.

Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Gesamtangebot bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 47.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Alle Vorteile finden Sie hier.
FAQ