Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Münchner Rück kauft US-amerikanische Sterling Life

Übernahme vom 17.12.2007 (ko)

Die Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG hat über ihre Tochtergesellschaft Munich-American Holding Corporation die Sterling Life Insurance Company mit Sitz in Bellingham im US-Bundesstaat Washington übernommen. Umgerechnet rund 243 Millionen Euro (352 Millionen US-Dollar) zahlt die Münchener Rück aus eigenen Mitteln an den Verkäufer Aon Corporation. Sofern die zuständigen Kartellbehörden zustimmen, soll die Konsolidierung noch im ersten Quartal 2008 stattfinden.

Mit geschätzten Beitragseinnahmen 2007 von insgesamt 805 Millionen US-Dollar und 155.000 Kunden zählt die Sterling Life Insurance Company auf dem US-Markt zu den führenden Anbietern von Krankenversicherungsleistungen für die Altersgruppe der über-65-Jährigen und der über-50-Jährigen. Sie hat US-weit 41 Niederlassungen und ist in 49 US-Bundesstaaten sowie im District of Columbia zugelassen. Die Produktpalette des aktuellen Neuzugangs umfasst unter anderem eine Medicare-Ergänzungsversicherung und Zusatzprodukte für Senioren. Die gehören zu den .

Die Münchener Rück verspricht sich von dem Kauf den Zugang zu den Seniorenmärkten, die zu den wachstumsstärksten Segmenten der amerikanischen Gesundheitsbranche zählen.

Die Münchener-Rück-Gruppe ist einer der weltweit führenden Rückversicherer und dennoch in allen Versicherungssparten aktiv. 2006 erzielte der Konzern mit 3.519 Millionen Euro den bisher höchsten Gewinn seit ihrer Gründung im Jahre 1880. Das Unternehmen hat Beitragseinnahmen von etwa 37 Milliarden Euro und ist an über 50 Standorten auf allen Kontinenten vertreten. Die Gruppe beschäftigt weltweit rund 37.000 Mitarbeiter. Ihre Erstversicherungsaktivitäten bündelt die Münchener-Rück-Gruppe vor allem in der ERGO Versicherungsgruppe.
Quelle: Pressemitteilung Münchener Rück

Meldungen M&A:

Privatbrauerei Schnitzlbaumer: Verkauf an Christoph Jähner
Adams Gasthof: Kauf des Geländes durch Sophie Pflug
Vogtmühlen Illertissen: Übernahme der "Oberen Mühle" in Dietenheim
Adams Gasthof: Übernahme durch Georg Jakob
Gold Ochsen: Übernahme durch die Familie Schweigger
Excel-Musterdatei
Unsere Excel-Dateien eignen sich optimal für Word-Serienbriefe. Auch Lettershops können Excel problemlos verarbeiten.
Die Excel-Datei werden in einem älteren Format erzeugt. Damit sind die Daten abwärtskompatibel und auch mit Open Office oder auf einem Apple lesbar.
Sie können direkt aus der Excel-Datei auf die PDF-Dokumente zugreifen. Einfach den blauen Link klicken.

Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Gesamtangebot bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 47.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Alle Vorteile finden Sie hier.
FAQ