Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

WMF erwirbt Petra Electric

Übernahme vom 23.05.2008 (cz)

WMF plant die Übernahme des Kaffeemaschinenherstellers Petra Electric GmbH & Co. KG. Bereits am 29. April wurde ein entsprechender Vertrag vorfixiert. Der Aufsichtsrat von WMF wird sich am 29. Mai mit diesem Thema befassen. Zu Details des Geschäfts wurden zwar keine Angaben gemacht. Die Kaufsumme soll sich jedoch im niedrigen sechsstelligen Bereich bewegen.

Petra Electric ist in erster Linie für seine Kaffeautomaten und -maschinen bekannt. Daneben fertigt die im schwäbischen Burgau ansässige Firma weitere Elektro-Kleingeräte zum Wasser kochen und für die Körperpflege. Im abgelaufenen Geschäftsjahr erreichten rund 150 Mitarbeiter einen Umsatz von circa 22 Millionen Euro. Gegründet wurde das Unternehmen vor 40 Jahren in Österreich in Dornbirn, wo die Petra Holding auch jetzt noch ihren Sitz hat. Bis 2007 war sie im Besitz der Gründerfamilie Hohlfeldt, ehe sie an die österreichische Zumtobel-Gruppe verkauft wurde.

WMF möchte durch die Übernahme von Petra Electric sein Geschäftsfeld Kaffeemaschinen ausbauen und zugleich einen sichtbaren Kompetenzzuwachs auch für die Kunden anzeigen. Zudem erwartet sich das Management von dieser Transaktion ein nicht unerhebliches Synergiepotenzial.

Die WMF Württembergische Metallwarenfabrik AG stellt seit Mitte des neunzehnten Jahrhunderts vor allem Essbesteck, Kochgeschirr, Küchengeräte und andere Haushaltswaren her. Beheimatet im schwäbischen Geislingen erwirtschaftete der international agierende Konzern im letzten Jahr ein EBIT von 53,3 Millionen Euro bei einem Umsatz von fast 762 Millionen Euro. Weltweit beschäftigt WMF knapp 5.800 Personen, davon gut 4.200 in Deutschland.
Quelle: Wirtschaftsblatt vom 23.5.08

Meldungen M&A:

Privatbrauerei Schnitzlbaumer: Verkauf an Christoph Jähner
Adams Gasthof: Kauf des Geländes durch Sophie Pflug
Andritz Sundwig: Übernahme durch Andritz
Vogtmühlen Illertissen: Übernahme der "Oberen Mühle" in Dietenheim
Adams Gasthof: Übernahme durch Georg Jakob
Geprüfte Adressen
Alle Firmenadressen werden vor der Aufnahme in unsere Datenbank geprüft: Existiert eine Homepage, ist das Unternehmen überhaupt aktiv, ist es vielleicht nur eine Besitzgesellschaft?
Alle Adressen werden jeden Monat mit dem Handelsregister abgeglichen. Somit haben Sie stets aktuelle Adressen.
Alle Firmenadressen sind redaktionell erfasst. Das geht nur mit Menschen. Zwar nutzen auch wir Tools, aber letztendlich entscheiden bei uns Menschen und keine Maschinen.
Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 75.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Weitere Vorteile finden Sie hier.
FAQ