Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Kneissl in die Wüste

Übernahme vom 08.07.2008 (cz)

Scheich Mohammed Bin Issa Al Jaber investiert in die traditionsreiche Marke Kneissl. Al Jaber übernimmt - eine Kapitalerhöhung macht es möglich - 60 Prozent des österreichischen Wintersportartikelherstellers. Bislang lagen alle Anteile in den Händen der Unternehmensgruppe des Tiroler Unternehmers Fritz Unterberger. Dieser sieht sich darin bestätigt, in den letzten, für das Unternehmen schwierigen Jahren für den Erhalt von Kneissl gekämpft zu haben. Auch Geschäftsführer Andreas Gebauer bezeichnet den Einstieg Al Jabers als Sternstunde für das Unternehmen.

Al Jaber, der in London, Paris und Wien Hotels betreibt, ist in Österreich kein Unbekannter. Zur Zeit fechtet der saudi-arabische Geschäftsmann einen Rechtsstreit mit der Fluggesellschaft Austrian Airlines aus, bei der es um eine Investitionsverpflichtung von 150 Millionen Euro geht. Sein Engagement bei Kneissl soll nach seinen Aussagen auf jeden Fall langfristig und nachhaltig sein. Analysen ließen darauf schließen, dass die Marke Kneissl ein hohes internationales Potential berge. Zudem seien große Synergiemöglichkeiten mit seinem bestehenden Hotelgeschäft vorhanden, die jetzt ausgeschöpft werden sollen.

Kneissl ist momentan in einem Prozess der Neustrukturierung begriffen. Das Markenzeichen, der rote Stern, soll künftig zu einer Lifestylemarke aufgebaut werden. Das dahinterstehende Konzept fußt auf vier Elementen: Erstens der Herstellung technisch und optisch ansprechender Sportgeräte. Zweitens einer dazu passenden innovativen Bekleidungskollektion. Drittens dem Ausbau bzw. dem Neubau so genannter Kneissl-Star-Lodges. Und viertens der Realisierung eines qualitativ hochwertigen Tourismuskonzepts.
Quelle: Pressemitteilung vonKneissl Juli 08

Meldungen M&A:

Privatbrauerei Schnitzlbaumer: Verkauf an Christoph Jähner
Adams Gasthof: Kauf des Geländes durch Sophie Pflug
Vogtmühlen Illertissen: Übernahme der "Oberen Mühle" in Dietenheim
Adams Gasthof: Übernahme durch Georg Jakob
Gold Ochsen: Übernahme durch die Familie Schweigger
Excel-Musterdatei
Unsere Excel-Dateien eignen sich optimal für Word-Serienbriefe. Auch Lettershops können Excel problemlos verarbeiten.
Die Excel-Datei werden in einem älteren Format erzeugt. Damit sind die Daten abwärtskompatibel und auch mit Open Office oder auf einem Apple lesbar.
Sie können direkt aus der Excel-Datei auf die PDF-Dokumente zugreifen. Einfach den blauen Link klicken.

Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Gesamtangebot bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 47.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Alle Vorteile finden Sie hier.
FAQ