Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Regiocast sichert sich Mehrheit bei Radio Bob!

Übernahme vom 17.12.2008 (cz)

Der hessische Privatsender Radio Bob! hat einen neuen Mehrheitseigner: die Regiocast GmbH & Co. KG. Die in Berlin sitzende Radioholding hat 51 Prozent der Anteile von der TMG, der niederländischen Telegraaf Media Groep übernommen. Die TMG begründete ihren Ausstieg damit, dass sie sich zuküftig mehr auf ihren Kerngeschäftsbereich Radio in den Niederlanden ausrichten will.

Zum Kaufpreis äußerten sich die beteiligten Parteien nicht. Regiocast ist damit einziger Gesellschafter des hessischen Senders. Möglich machte das eine am Montag von der hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk erteilte Übernahmegenehmigung, nachdem das Bundeskartellamt bereits grünes Licht gegeben hatte.

Damit hat Radio Bob! ein Beteiligungsnetzwerk mit einer effizienten Organisation hinter sich, das die wirtschaftliche Seite als starker Partner absichert. Regiocast hat bereits als Minderheitsgesellschafter viel Geld in die Modernisierung des Senders gesteckt. Weiteres wird wohl folgen, damit der momentan über UKW und Kabel in Hessen, über Satellit europaweit und Online in der gesamten Welt zu hörende Sender profitabel arbeiten kann.
Quelle: Presseinformation von Regiocast vom 15.12.08

Meldungen M&A:

ES Automobilguss: Übernahme durch die Familie Edler von Querfurth
ES Automobilguss: Übernahme durch die Preventgroup
Privatbrauerei Schnitzlbaumer: Verkauf an Christoph Jähner
Adams Gasthof: Kauf des Geländes durch Sophie Pflug
Andritz Sundwig: Übernahme durch Andritz
Excel-Musterdatei
Unsere Excel-Dateien eignen sich optimal für Word-Serienbriefe. Auch Lettershops können Excel problemlos verarbeiten.
Die Excel-Datei werden in einem älteren Format erzeugt. Damit sind die Daten abwärtskompatibel und auch mit Open Office oder auf einem Apple lesbar.
Sie können direkt aus der Excel-Datei auf die PDF-Dokumente zugreifen. Einfach den blauen Link klicken.

Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 50.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Alle Vorteile finden Sie hier.
FAQ