Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Deutscher Ring und Signal-Iduna fusionieren

Übernahme vom 27.01.2009 (cz)

In der Versicherungsbranche entsteht zum 1. April ein neuer Riese. Durch die Fusion der Deutschen Ring Krankenversicherung mit Signal Iduna wird einer der Plätze in den Top-Ten der größten Erstversicherer in Deutschland neu besetzt. Das Unternehmen kann dann mit über 13 Millionen Kunden und jährlichen Beitragsgeldern von mehr als 5,2 Milliarden Euro rechnen. Es wird etwa 12.500 Mitarbeiter haben.

Durch diesen Deal werden vor allem die Arbeitsplätze der Deutschen Ring (DR) Krankenversicherung am Standort Hamburg ein Stück sicherer. Deren Chef Wolfgang Fauter sieht gute Chancen dafür, dass ein Personalabbau nun nicht mehr nötig ist. Durch den Streit mit der Schweizer Baloise-Gruppe, zu der unter anderem die Basler Versicherung gehört, war das Schicksal der Hamburger ungewiss. Baloise hatte vom Deutschen Ring zwar vor einiger Zeit die Sparten Sach- und Lebensversicherung übernommen, konnte jedoch die Krankenversicherung auf Grund deren Struktur als Versicherungsverein auf
Gegenseitigkeit nicht dazu nehmen.

Durch den nun erfolgten Zusammenschluss mit einem anderen Verein gleicher Struktur stärken beide Seiten ihren Vertrieb und profitieren von Synergien in der privaten Krankenversicherung. Beide Unternehmen gehören ihren Mitgliedern und sind Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit. Zukünftig soll die DR Krankenversicherung eine der Obergesellschaften in der Gruppe von Versicherungsvereinen bei Signal Iduna werden.

Quelle: Reuters Deutschland vom 26.1.09

Mehr Meldungen zu diesem Unternehmen:

Signal Iduna holt sich Rechtsschutz

Meldungen M&A:

ES Automobilguss: Übernahme durch die Familie Edler von Querfurth
ES Automobilguss: Übernahme durch die Preventgroup
Privatbrauerei Schnitzlbaumer: Verkauf an Christoph Jähner
Adams Gasthof: Kauf des Geländes durch Sophie Pflug
Andritz Sundwig: Übernahme durch Andritz
Excel-Musterdatei
Unsere Excel-Dateien eignen sich optimal für Word-Serienbriefe. Auch Lettershops können Excel problemlos verarbeiten.
Die Excel-Datei werden in einem älteren Format erzeugt. Damit sind die Daten abwärtskompatibel und auch mit Open Office oder auf einem Apple lesbar.
Sie können direkt aus der Excel-Datei auf die PDF-Dokumente zugreifen. Einfach den blauen Link klicken.
Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 50.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Alle Vorteile finden Sie hier.
FAQ