Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Mode Keibach-Filialen größtenteils gerettet

Übernahme vom 23.02.2009 (cz)

Insgesamt 70 der 86 Filialen der insolventen Hans Keilbach Mode GmbH & Co. KG werden übernommen und von den neuen Besitzern weitergeführt. Damit sind nach Angaben der für die Insolvenzverwaltung zuständigen Kanzlei Schultze & Braun die Verhandlungen über die Zukunft des Unternehmens bzw. seiner Niederlassungen abgeschlossen.

Die Verhandlungen liefen mit rund 50 Interessenten. 42 Filialen gehen in den Besitz eines bislang nicht genannten Betreibers über. Die übrigen wurden einzeln oder in kleinen Gruppen verkauft. Übergabetermin ist für alle Niederlassungen der 1. März. Zu den finanziellen Regelungen wurde bislang nichts veröffentlicht.

Für die Keil-Verwaltungszentrale in Offenburg fand sich leider kein Abnehmer. Es gab zwar Interessenten. Aber keiner konnte ein schlüssiges Finanzierungskonzept vorlegen. Deshalb wird sie in eine Transfergesellschaft überführt, die sich um die Vermittlung der etwa 80 dort Angestellten in neue Arbeitsverhältnisse kümmern soll.

Kellbach meldete Ende November letzten Jahres auf Grund extrem zurückgehender Umsätze, vermutlich in Folge der Finanzkrise und des damit verbundenen konjunkturellen Abschwungs, Insolvenz an. Verschärft wurde die Liquiditätssituation bei Keilbach noch dadurch, dass viele Lieferanten eben zu diesem Zeitpunkt bei der Warenlieferung auf Vorkasse umgestellt haben.
Quelle: ka-news.de vom 21.2.09

Meldungen M&A:

Privatbrauerei Schnitzlbaumer: Verkauf an Christoph Jähner
Adams Gasthof: Kauf des Geländes durch Sophie Pflug
Andritz Sundwig: Übernahme durch Andritz
Vogtmühlen Illertissen: Übernahme der "Oberen Mühle" in Dietenheim
Adams Gasthof: Übernahme durch Georg Jakob
Geprüfte Adressen
Alle Firmenadressen werden vor der Aufnahme in unsere Datenbank geprüft: Existiert eine Homepage, ist das Unternehmen überhaupt aktiv, ist es vielleicht nur eine Besitzgesellschaft?
Alle Adressen werden jeden Monat mit dem Handelsregister abgeglichen. Somit haben Sie stets aktuelle Adressen.
Alle Firmenadressen sind redaktionell erfasst. Das geht nur mit Menschen. Zwar nutzen auch wir Tools, aber letztendlich entscheiden bei uns Menschen und keine Maschinen.
Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 75.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Weitere Vorteile finden Sie hier.
FAQ