Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Bertelsmann trennt sich von Empolis

Übernahme vom 17.03.2009 (cz)

Recht überraschend verkauft der Bertelsmann Konzern seine Softwaretochter Empolis an das Schweizer Datenmanagementunternehmen Attensity Empolis. Dort schwingt der frühere IBM-Manager Ian Bonner das Zepter, der sich auch in Deutschland durch den Verkauf der kalifornischen Softwarefirma Inxight einen Namen gemacht hat. Der Deal gilt rückwirkend zum 1. Januar 2009. Über den finanziellen Rahmen wurde nichts bekanntgegeben.

Bonner befindet sich mitten in einer Einkaufstour um sich einen neuen Konzern für semantische Technologie aufzubauen. Dafür akquirierte er bereits die Karlsruher Softwarefirma Living-e des SAP-Gründers Klaus Tschira, der sich im Gegenzug Vorkaufsrechte für Attensity Empolis sicherte. Von Lycos wurden in den letzten Monaten IT-Spezialisten übernommen. Außerdem plant Bonner offenbar Zukäufe in den USA.

Bertelsmann gab strategische Gründe für den Verkauf des Unternehmens an, dass einen Umsatz von etwa 30 Millionen Euro mit 200 Mitarbeitern in Gütersloh, Kaiserslautern, Würzburg und im polnischen Poznan erzielen konnte. Damit blieb es allerdings hinter den Erwartungen der Bertelsmann-Tochter Arvato zurück. Empolis hat seinen Schwerpunkt auf Software für semantische Analysen und passt damit nicht ins Portfolio. Denn wie ein Sprecher des Gütersloher Medienkonzerns treffend dazu bemerkte: "Wir sind kein Softwarehaus."
Quelle: Handelsblatt vom 15.3.09

Meldungen M&A:

Privatbrauerei Schnitzlbaumer: Verkauf an Christoph Jähner
Adams Gasthof: Kauf des Geländes durch Sophie Pflug
Vogtmühlen Illertissen: Übernahme der "Oberen Mühle" in Dietenheim
Adams Gasthof: Übernahme durch Georg Jakob
Gold Ochsen: Übernahme durch die Familie Schweigger
Excel-Musterdatei
Unsere Excel-Dateien eignen sich optimal für Word-Serienbriefe. Auch Lettershops können Excel problemlos verarbeiten.
Die Excel-Datei werden in einem älteren Format erzeugt. Damit sind die Daten abwärtskompatibel und auch mit Open Office oder auf einem Apple lesbar.
Sie können direkt aus der Excel-Datei auf die PDF-Dokumente zugreifen. Einfach den blauen Link klicken.

Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Gesamtangebot bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 47.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Alle Vorteile finden Sie hier.
FAQ