Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Egana Goldpfeil verkauft Schuhhersteller Sioux

Übernahme vom 29.04.2009 (cz)

Egana Goldpfeil trennt sich gezwungenermaßen von Unternehmen und Marken. Der insolvente Luxusartikel-Konzern hat nun auch den bekannten Schuhhersteller Sioux veräußert. Käufer ist Square Four Investments, eine Frankfurter Beteiligungsgesellschaft, die sich im Besitz der vier Partner Lewin Berner, Dr. Reinhard Festag, Dr. Peter Smeets und Dr. Gabriela Maria Kroll befindet. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Sioux fertigt Damen- und Herrenschuhe in der gehobenen Preisklasse. Bei einem Umsatz von 50 Millionen Euro in 2008 wurden rund 1,1 Millionen Schuhe produziert. Neben dem Firmensitz in Walheim in Baden-Württemberg, wo etwa 100 Personen arbeiten, wird eine Tochterfirma mit 260 Beschäftigten in Portugal unterhalten.

Square Four verfügt bereits über Erfahrung im Schuhgeschäft, da seit letztem Jahr der damals zahlungsunfähige nordhessische Schuhhersteller Erich Rohde zum Portfolio gehört. Das Beteiligungsunternehmen hat seinen Schwerpunkt auf insolvente Firmen im Bereich Konsumgüter und Handel gelegt.

Bei Egana Goldpfeil scheint die Not inzwischen sehr groß zu sein. Erst vor wenigen Tagen veräußerten die Offenbacher ihre Lizenzen für Esprit und Puma. Deshalb ist davon auszugehen, dass die Verkaufsgeschichte bei Egana noch nicht zu Ende geschrieben ist.
Quelle: Bönnigheimer Zeitung online vom 29.4.09

Meldungen M&A:

ES Automobilguss: Übernahme durch die Familie Edler von Querfurth
ES Automobilguss: Übernahme durch die Preventgroup
Privatbrauerei Schnitzlbaumer: Verkauf an Christoph Jähner
Adams Gasthof: Kauf des Geländes durch Sophie Pflug
Andritz Sundwig: Übernahme durch Andritz
Geprüfte Adressen
Alle Firmenadressen werden vor der Aufnahme in unsere Datenbank geprüft: Existiert eine Homepage, ist das Unternehmen überhaupt aktiv, ist es vielleicht nur eine Besitzgesellschaft?
Alle Adressen werden jeden Monat mit dem Handelsregister abgeglichen. Somit haben Sie stets aktuelle Adressen.
Alle Firmenadressen sind redaktionell erfasst. Das geht nur mit Menschen. Zwar nutzen auch wir Tools, aber letztendlich entscheiden bei uns Menschen und keine Maschinen.
Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 75.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Weitere Vorteile finden Sie hier.
FAQ