Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Karstadt verkauft WOM an jpc

Übernahme vom 20.05.2009 (cz)

Nachdem jüngst über einen Verkauf der Karstadt-Warenhäuser an Metro spekuliert wurde, stehen dem Essener Handelsunternehmen schon wieder neue Veränderungen ins Haus. Der Medienhändler jpc-schallplatten Versandhandelsgesellschaft aus Georgsmarienhütte bei Osnabrück übernimmt von Karstadt die Marke "World of Music" (WOM). Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Damit hat Karstadt seine Anküdigung vom Ende des vergangenen Jahres umgesetzt, nach der dem Kerngeschäft die volle Konzentration gilt und Randbereiche wie eben WOM abgestoßen werden sollten. Die Musikmarke gehörte seit 1994 zur Arcandor-Tochter, die große Pläne mit dieser schmiedeten. Deren Umsetzung fand allerdings nur bedingt statt. 2004 wurden mit WOM Media Network - der Gründung eines Musikshops im Internet - noch einmal große Geschütze aufgefahren. Ansonsten ging es mit WOM eher bergab. Die meisten der ehemals 18 Filialen existieren inzwischen nicht mehr.

Bei jpc plant man eine Fortführung von WOM als eigenständige Vertriebslinie im Online-Handel. Was mit dem Musikmagazin von WOM, das in einer Auflage von mehr als 200.000 Exemplaren in den WOM- und Karstadt-Filialen kostenlos vertrieben wurde, passiert, ist noch nicht entschieden. Derzeit werden verschiedene Optionen geprüft. Jpc konnte 2008 mit 119 Mitarbeitern einen Umsatz von 40 Millionen Euro einfahren.
Quelle: Presseinformation von jpc vom 19.5.09

Meldungen M&A:

Privatbrauerei Schnitzlbaumer: Verkauf an Christoph Jähner
Adams Gasthof: Kauf des Geländes durch Sophie Pflug
Andritz Sundwig: Übernahme durch Andritz
Vogtmühlen Illertissen: Übernahme der "Oberen Mühle" in Dietenheim
Adams Gasthof: Übernahme durch Georg Jakob
Geprüfte Adressen
Alle Firmenadressen werden vor der Aufnahme in unsere Datenbank geprüft: Existiert eine Homepage, ist das Unternehmen überhaupt aktiv, ist es vielleicht nur eine Besitzgesellschaft?
Alle Adressen werden jeden Monat mit dem Handelsregister abgeglichen. Somit haben Sie stets aktuelle Adressen.
Alle Firmenadressen sind redaktionell erfasst. Das geht nur mit Menschen. Zwar nutzen auch wir Tools, aber letztendlich entscheiden bei uns Menschen und keine Maschinen.
Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 75.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Weitere Vorteile finden Sie hier.
FAQ