Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Autozulieferer Wema wird gerupft, darf aber weiterleben

Übernahme vom 08.06.2009 (cz)

Was soll man als Angestellter der insolventen Plauener Werkzeugmaschinenwerke von der neuen Situation halten. Ist das Glas jetzt halb voll oder halb leer? Möglich sind wohl je nach Standpunkt beide Deutungen. Die Fakten:

Das operative Geschäft wird von der mit Wirkung zum 1. Juni neu gegründeten Wema Vogtland technology GmbH übernommen. Diese gehört zur in der gleichen Branche tätigen SVQ GmbH aus dem Saarland. Nach Aussagen des Unternehmens reagierten die Kunden trotz der weiterhin angespannten Lage äußerst positiv auf diese Nachricht und signalisierten vielfach Interesse an weiterer Zusammenarbeit. So weit so gut.

Für die rund 180 verbliebenen Mitarbeiter gestaltet sich die Lage jedoch weniger rosig. Nachdem beim Automobilzulieferer bereits seit Jahresanfang Kurzarbeit dominierte, mussten sie nun Aufhebungsverträge unterzeichnen. Die meisten von ihnen wechselten in eine Beschäftigungsgesellschaft und stehen dem neuen alten Unternehmen bei Bedarf zur Verfügung. Nur 30 Beschäftigte kümmern sich um das Abarbeiten alter Aufträge. SVQ kündigte zudem an, lediglich 60 Arbeitsplätze erhalten zu wollen. Damit droht der Mehrheit die Arbeitslosigkeit.
Quelle: MDR-online vom 6.6.09

Meldungen M&A:

Privatbrauerei Schnitzlbaumer: Verkauf an Christoph Jähner
Adams Gasthof: Kauf des Geländes durch Sophie Pflug
Vogtmühlen Illertissen: Übernahme der "Oberen Mühle" in Dietenheim
Adams Gasthof: Übernahme durch Georg Jakob
Gold Ochsen: Übernahme durch die Familie Schweigger
Excel-Musterdatei
Unsere Excel-Dateien eignen sich optimal für Word-Serienbriefe. Auch Lettershops können Excel problemlos verarbeiten.
Die Excel-Datei werden in einem älteren Format erzeugt. Damit sind die Daten abwärtskompatibel und auch mit Open Office oder auf einem Apple lesbar.
Sie können direkt aus der Excel-Datei auf die PDF-Dokumente zugreifen. Einfach den blauen Link klicken.

Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Gesamtangebot bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 47.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Alle Vorteile finden Sie hier.
FAQ