Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Bertelsmann holt sich KKR für Musikrechteverwertung an Bord

Übernahme vom 09.07.2009 (cz)

Das arg geschrumpfte Musikgeschäft bei Bertelsmann wird umstrukturiert. Die BMG Rights Management wird zu 51 Prozent vom Finanzinvestor Kohlberg Kravis Roberts & Co. (KKR) übernommen. Der bringt 50 Millionen Euro sofort ein und stellte für die nächsten Jahre noch einmal bis zu 200 Millionen Euro für eventuelle Zukäufe in Aussicht. In diesem Fall würde auch Bertelsmann dem Gemeinschaftsunternehmen eine kräftige Kapitalspritze zukommen lassen.

Obwohl die New Yorker Investoren die Mehrheit erwerben, bleibt die operative Geschäftsführung in den Händen von Bertelsmann-Manager Hartwig Masuch. Der will aus BMG Rights einen der führenden Musikrechtevermarkter machen. Im Moment kümmert sich das Unternehmen um die Vorfinanzierung, die Vermarktung und die Lizenzabrechnung für die Künstler. Aktuell werden die Rechte an den Aufnahmen von rund 300 Künstlern gehalten.

BMG Rights ist das, was für den Bertelsmann-Konzern aus der Zusammenarbeit mit Sony übrig geblieben ist. 2006 verkauften die Gütersloher zunächst den Musikverlag BMG Music Publishing für gut 1,6 Milliarden Euro an Universal. Der Rest von Sony BMG ging dann im letzten Jahr an Sony. Die Partnerschaft mit KKR, die sonst auf Unternehmenskäufe fokussiert sind, ist auf fünf Jahre angelegt. Ein konkretes Ausstiegsszenario ist bislang aber nicht aufgestellt worden.
Quelle: Reuters Deutschland vom 8.7.09

Meldungen M&A:

Privatbrauerei Schnitzlbaumer: Verkauf an Christoph Jähner
Adams Gasthof: Kauf des Geländes durch Sophie Pflug
Andritz Sundwig: Übernahme durch Andritz
Vogtmühlen Illertissen: Übernahme der "Oberen Mühle" in Dietenheim
Adams Gasthof: Übernahme durch Georg Jakob
Geprüfte Adressen
Alle Firmenadressen werden vor der Aufnahme in unsere Datenbank geprüft: Existiert eine Homepage, ist das Unternehmen überhaupt aktiv, ist es vielleicht nur eine Besitzgesellschaft?
Alle Adressen werden jeden Monat mit dem Handelsregister abgeglichen. Somit haben Sie stets aktuelle Adressen.
Alle Firmenadressen sind redaktionell erfasst. Das geht nur mit Menschen. Zwar nutzen auch wir Tools, aber letztendlich entscheiden bei uns Menschen und keine Maschinen.
Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 75.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Weitere Vorteile finden Sie hier.
FAQ