Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Golden Tulip trennt sich von fünf Häusern

Übernahme vom 26.08.2009 (cz)

Die insolvente Golden Tulip Deutschland verkauft fünf ihrer vierzehn Häuser. Der künftige Inhaber, die Zevens-Gruppe aus Kleve am Niederrhein, gründete für den Erwerb extra die Betriebsgesellschaft Prime Hospitality Germany GmbH, die für die Häuser zukünftig verantwortlich sein wird. Zu den finanziellen Rahmenbedingungen wurden keine Angaben gemacht.

Betroffen vom Verkauf sind zum 1. September das Golden Tulip Cleve in Kleve, das Golden Tulip Hamburg Aviation und das Golden Tulip & Tulip Inn München Schwabing. Einen Monat später folgen dann das Tulip Inn Düsseldorf Arena und das Tulip Inn Wolfenbüttel. Zusammengenommen verfügen die fünf drei- und vier-Sterne-Einrichtungen über rund 1.000 Zimmer und knapp 150 Beschäftigte.

Auslöser des Deals war das Haus in Kleve, in dem sich der Chef der neuen Besitzergruppe, Bernd Zevens, schon einmal engagiert hatte. Golden Tulip war dort erst vor gut einem Jahr eingestiegen, muss sich nun aber auf Grund der vor drei Monaten angemeldeten Insolvenz schon wieder von dem Hotel trennen.
Quelle: rp-online.de vom 25.8.09

Meldungen M&A:

ES Automobilguss: Übernahme durch die Familie Edler von Querfurth
ES Automobilguss: Übernahme durch die Preventgroup
Privatbrauerei Schnitzlbaumer: Verkauf an Christoph Jähner
Adams Gasthof: Kauf des Geländes durch Sophie Pflug
Andritz Sundwig: Übernahme durch Andritz
Excel-Musterdatei
Unsere Excel-Dateien eignen sich optimal für Word-Serienbriefe. Auch Lettershops können Excel problemlos verarbeiten.
Die Excel-Datei werden in einem älteren Format erzeugt. Damit sind die Daten abwärtskompatibel und auch mit Open Office oder auf einem Apple lesbar.
Sie können direkt aus der Excel-Datei auf die PDF-Dokumente zugreifen. Einfach den blauen Link klicken.
Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 50.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Alle Vorteile finden Sie hier.
FAQ