Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Autohändler Feser-Graf expandiert

Übernahme vom 25.01.2010 (be)

Bewegung in der Autohändler-Branche. Der in der Nürnberger Region größte VW- und Audi-Vertriebspartner, die Feser-Graf-Gruppe, kauft den Audi-Neuwagenvertrieb vom Autohaus Pillenstein aus Fürth. Dies gaben Vertreter beider Unternehmen bekannt.

Pillenstein möchte sich in Zukunft auf den Verkauf der Marke VW konzentrieren und schließt seinen Audi-Geschäftszweig. Ein geplantes Audi-Zentrum wird nicht errichtet. Sämtliche der 55 Mitarbeiter werden von der Feser-Graf-Gruppe übernommen und zu unveränderten Konditionen auf deren Häuser verteilt. Feser-Graf verspricht sich durch den Erwerb eine lukrative Ausweitung der Geschäftstätigkeiten.

Grund für diesen Schritt ist neben der Folgen der Abwrackprämie die Vertriebsstrategie von Audi. Audi hatte seine Vertragshändler in letzter Zeit mit Anforderungen konfrontiert, die Pillenstein nicht mehr mitmachen wollte. Die notwendigen Investitionen zur Neugestaltung der Verkaufsräume waren zu hoch. Nicht für den Konkurrenten, die Schwabacher Feser-Graf Gruppe, die über 1.000 Mitarbeiter beschäftigt und nach eigenen Angaben 2009 etwa 37.000 Autos verkaufen konnte.
Quelle: nn-online.de vom 23.01.2010

Meldungen M&A:

ES Automobilguss: Übernahme durch die Familie Edler von Querfurth
ES Automobilguss: Übernahme durch die Preventgroup
Privatbrauerei Schnitzlbaumer: Verkauf an Christoph Jähner
Adams Gasthof: Kauf des Geländes durch Sophie Pflug
Andritz Sundwig: Übernahme durch Andritz
Excel-Musterdatei
Unsere Excel-Dateien eignen sich optimal für Word-Serienbriefe. Auch Lettershops können Excel problemlos verarbeiten.
Die Excel-Datei werden in einem älteren Format erzeugt. Damit sind die Daten abwärtskompatibel und auch mit Open Office oder auf einem Apple lesbar.
Sie können direkt aus der Excel-Datei auf die PDF-Dokumente zugreifen. Einfach den blauen Link klicken.

Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 50.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Alle Vorteile finden Sie hier.
FAQ