Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Handelskammer Hamburg macht sich lächerlich

Zwangsmitgliedschaft - Neues vom 14.06.2010 (du)

Am 5. Juni fand mal wieder eine schlichtweg peinliche Selbstbeweihräucherungsveranstaltung der Handelskammer statt: Die Hamburger Morgensprache. Dort zelebriert man mal wieder die Hamburger Kaufmannstradition. Nicht, dass Traditionen schlecht sind. Schlecht ist es nur wenn man Geschichtsverfälschung betreibt.

Denn es ist nicht die Hamburger Kaufmannsschaft, die dort zusammenkommt. Keine Ottos, Hertz, Schnabels, Töpfers oder Rickmers. Sondern einfach nur die Handelskammer Hamburg unter sich. Der amtierende Kontorvorstand (Zwölferrat) besteht nur aus Mitarbeitern oder Ausschussvorsitzenden der Handelskammer und Handwerkskammer. Da die Wahlbeteiligung zum Plenum der Handelskammer bei rund 10 Prozent liegt, kann man wohl kaum von einer Veranstaltung Hamburger Kaufleute sprechen.

Das Hamburger Abendblatt berichtet daher wohl auch deshalb wenig despektierlich über diese Veranstaltung: "Diese hanseatische Premium-Veranstaltung (O-Ton Handelskammer) gibt es seit 2005 - und sie wird seitdem von einer mehr oder weniger belustigt klingenden Berichterstattung begleitet."

Doch was haben die lächerlichen Gestalten um Zeremonienmeister Hans-Jörg Schmidt-Trenz und Ältermann Karl-Joachim Dreyer mit Hamburger Kaufleuten zu tun? Der Eine ein zugereister Professor aus dem Saarland, der Andere ein Sparkassenangestellter. Verzweifelt versucht man sich eine hanseatische Tradition zuzulegen. Das ganze erinnert an die Werbung für den Dacia: Oh leiden Sie auch an Status-Symptomen. Wollen Sie darüber reden?
Quelle: HA Juni 2010
Excel-Musterdatei
Unsere Excel-Dateien eignen sich optimal für Word-Serienbriefe. Auch Lettershops können Excel problemlos verarbeiten.
Die Excel-Datei werden in einem älteren Format erzeugt. Damit sind die Daten abwärtskompatibel und auch mit Open Office oder auf einem Apple lesbar.
Sie können direkt aus der Excel-Datei auf die PDF-Dokumente zugreifen. Einfach den blauen Link klicken.

Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 50.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Alle Vorteile finden Sie hier.
FAQ