Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Maschinenbauer Maka freut sich über neuen Besitzer

Übernahme vom 30.06.2010 (be)

Das Maschinenbauunternehmen Max Mayer GmbH aus dem bayerischen Nersingen, das im März Insolvenz beantragen musste, ist gerettet. Mit der Beteiligungsgesellschaft Prolimity aus Ummendorf in Oberschwaben hat sich ein Investor gefunden, der zuversichtlich in die Zukunft blickt und rund 130 Arbeits- und Ausbildungsplätze rettet.

Vom „Wunder von Nersingen“ sprach im Vorfeld der Übernahmeverhandlungen der Insolvenzverwalter Martin Hörmann und zeigte sich bei Bekanntgabe der Übernahme erleichtert. Bis zuletzt musste der Rechtsanwalt in harten Verhandlungen pokern. Die neuen Besitzer von Maka schätzen die hohe Kompetenz der Mitarbeiter sowie die innovativen Produktlösungen. Allerdings soll die Produktion von Tischlereimaschinen im Neu-Ulmer Ortsteil Burlafingen komplett geschlossen werden, nur drei bis sechs der dortigen 25 Mitarbeiter werden weiter beschäftigt. Die verbleibenden Mitarbeiter werden weniger Lohn erhalten.

Polimity ist eine unabhängige, partnerschaftlich geführte Beteiligungs- und Corporate Finance Beratungsgesellschaft mit Fokus auf aktive Restrukturierung von mittelständischen Unternehmen. Die 1952 gegründete Max Mayer Maschinenbau GmbH produziert hauptsächlich in Nersingen und fünf weiteren Standorten computerisierte Spezialmaschinen für die Holz-, Aluminium- und Kunststoffbearbeitung sowie den Modellbau.
Quelle: augsburger-allgemeine.de vom 25.06.10

Meldungen M&A:

Privatbrauerei Schnitzlbaumer: Verkauf an Christoph Jähner
Adams Gasthof: Kauf des Geländes durch Sophie Pflug
Andritz Sundwig: Übernahme durch Andritz
Vogtmühlen Illertissen: Übernahme der "Oberen Mühle" in Dietenheim
Adams Gasthof: Übernahme durch Georg Jakob
Geprüfte Adressen
Alle Firmenadressen werden vor der Aufnahme in unsere Datenbank geprüft: Existiert eine Homepage, ist das Unternehmen überhaupt aktiv, ist es vielleicht nur eine Besitzgesellschaft?
Alle Adressen werden jeden Monat mit dem Handelsregister abgeglichen. Somit haben Sie stets aktuelle Adressen.
Alle Firmenadressen sind redaktionell erfasst. Das geht nur mit Menschen. Zwar nutzen auch wir Tools, aber letztendlich entscheiden bei uns Menschen und keine Maschinen.
Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 75.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Weitere Vorteile finden Sie hier.
FAQ