Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Banco Santander vergrößert sich mit SEB-Filialen

Übernahme vom 14.07.2010 (be)

Und verdrängt mit nunmehr sieben Millionen Kunden in Deutschland die ING-Diba vom vierten Platz der größten Banken. Die spanische Großbank bezahlte rund 555 Millionen Euro für das Privatkundengeschäft des schwedischen Kreditinstituts SEB. Rund 173 Filialen und 2.000 Beschäftigte wechseln nun den Besitzer. Die SEB, die für den Privatkundenmarkt in Deutschland wohl nicht groß genug war, musste im vergangenen Jahr 117 Millionen Euro Verluste hinnehmen.

Santander verdoppelt mit der Aquisition sein deutsches Filialnetz auf nun rund 350 Geschäftsstellen. Schwerpunkt des Unternehmens aus Madrid und mit deutscher Hauptvertretung in Mönchengladbach sind Verbraucherkredite. Deutschland ist einer der Kernmärkte. Die Spanier sind auf Expansionskurs und haben die italienische HypoVereinsbank-Mutter Unicredit beim Poker um den Deal wohl überboten. Der SEB-Chef erklärte, dass sich für die SEB-Kunden durch den Verkauf zunächst nichts ändere.

Von Seiten der Gewerkschaft Verdi wurde die Befürchtung geäußert, dass die Mitarbeiter der SEB, die nun zu Santander wechseln, Opfer von Rationalisierungen würden. Santander sei eines der wenigen Geldinstitute, die nicht den Branchentarifvertrag für Banken anwenden. Ein SEB-Sprecher teilte mit, die Standort- und Beschäftigungsgarantie für diese Mitarbeiter gelte noch bis Ende 2011, eine Stellenstreichung wollte er aber nicht ausschließen.
Quelle: sueddeutsche.de 13.07.2010

Meldungen M&A:

ES Automobilguss: Übernahme durch die Familie Edler von Querfurth
ES Automobilguss: Übernahme durch die Preventgroup
Privatbrauerei Schnitzlbaumer: Verkauf an Christoph Jähner
Adams Gasthof: Kauf des Geländes durch Sophie Pflug
Andritz Sundwig: Übernahme durch Andritz
Excel-Musterdatei
Unsere Excel-Dateien eignen sich optimal für Word-Serienbriefe. Auch Lettershops können Excel problemlos verarbeiten.
Die Excel-Datei werden in einem älteren Format erzeugt. Damit sind die Daten abwärtskompatibel und auch mit Open Office oder auf einem Apple lesbar.
Sie können direkt aus der Excel-Datei auf die PDF-Dokumente zugreifen. Einfach den blauen Link klicken.
Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 55.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Alle Vorteile finden Sie hier.
FAQ