Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Gehen beim Autozulieferer Jüpo bald die Lichter aus?

Insolvenz vom 21.07.2010 (be)

Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Jahren muss sich der Aachener Autozulieferer Jürgens-Pontzen, kurz Jüpo, ernsthafte Sorgen um das wirtschaftliche Überleben machen. Der Hersteller von Transport- und Logistiksystemen ist nach 2009 erneut in ein Insolvenzverfahren verstrickt. Damit fordert die Absatzkrise in der Automobilbranche ein weiteres Opfer.

Über die Gründe der Insolvenz gehen die Meinungen anscheinend auseinander. Der Insolvenzverwalter Professor Dr. Rolf-Dieter Mönnin erklärte gegenüber der Aachener Zeitung, dass "der neue Mehrheitsgesellschafter in Schieflage geraten ist und deswegen die Aachener Jüpo, die eine gute Auftragslage hat, nicht mehr flüssig sei".

Mehrheitsgesellschafter von Jüpo ist die T.A. Kaufmann Direktionsgesellschaft. Diese hatte erst im Juli 2009 einen Anteil von 76 Prozent von Jüpo übernommen. Man wollte die Firma damals nachhaltig stabilisieren und konnte 20 der ehemals 45 Arbeitsplätze in Aachen sichern. Insgesamt waren aber auch 240 der ehemals 450 Arbeitsplätze, die meisten davon in Tschechien, geopfert worden.
Quelle: Az-web.de vom 20.07.2010
Excel-Musterdatei
Unsere Excel-Dateien eignen sich optimal für Word-Serienbriefe. Auch Lettershops können Excel problemlos verarbeiten.
Die Excel-Datei werden in einem älteren Format erzeugt. Damit sind die Daten abwärtskompatibel und auch mit Open Office oder auf einem Apple lesbar.
Sie können direkt aus der Excel-Datei auf die PDF-Dokumente zugreifen. Einfach den blauen Link klicken.

Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 50.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Alle Vorteile finden Sie hier.
FAQ