Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Synlab-Gruppe vergrößert sich mit MVZ Leverkusen

Übernahme vom 06.09.2010 (be)

Das Medizinische Versorgungszentrum MVZ aus Leverkusen hat einen neuen Besitzer. Mit dem Augsburger Labordiagnostikunternehmen Synlab, das die Übernahme am Freitag bekannt gegeben hat, gehören die rund 1.000 MVZ-Angestellten nun zu einem der Branchenriesen. Es wird geschätzt, das sich der Deal im mittleren zweistelligen Millionenbereich bewegt. Ein weiterer Kaufinteressent, die französische Firma Labco, ist damit aus dem Rennen. Auch das Institut für Mikrobiologie und Laboratoriumsdiagnostik in Gauting bei München geht an Synlab.

Die Synlab-Gruppe möchte mit diesem Schritt ihre Marktposition in Nordrhein-Westfalen, dem Bundesland mit den meisten Einwohnern in Deutschland, entscheidend verbessern. Die bisherige Geschäftspolitik der Führung von regionalen Labors und spezialisierten Kompetenzzentren werde weitergeführt und sinnvoll ergänzt, erläuterte der Geschäftsführer der Augsburger Laborgruppe.

Aber auch die Mitarbeiter des MVZ-Laborverbundes würden von dem Zusammenschluss der Unternehmen profitieren, denn sie könnten in Zukunft am umfassendem fachlichem Know-how und an der Reputation von Synlab teilhaben. Zum Synlab-Verbund gehören insgesamt 175 Labore und rund 4.500 Mitarbeiter. Das Unternehmen verzeichnete zuletzt einen Jahrsumsatz von etwa 430 Millionen Euro. Neben Deutschland ist Synlab auch in der Schweiz, Italien, Österreich und Tschechien mit Niederlassungen vertreten.

Das MVZ mit Hauptsitz am Klinikum Leverkusen erwirtschaftete im vergangenen Jahr ungefähr 80 Millionen Euro, davon rund 60 Prozent mit seinen Krankenhaus-Laboren. Der Verbund hat weitere Niederlassungen in Köln, dem Bergischen Land und Berlin sowie rund 60 Filialen in Krankenhäusern von Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen Niedersachsen, Hamburg und Berlin.
Quelle: Ksta.de vom 03.09.2010

Mehr Meldungen zu diesem Unternehmen:

Finanzinvestor BC Partners kauft in großem Stil

Meldungen M&A:

ES Automobilguss: Übernahme durch die Familie Edler von Querfurth
ES Automobilguss: Übernahme durch die Preventgroup
Privatbrauerei Schnitzlbaumer: Verkauf an Christoph Jähner
Adams Gasthof: Kauf des Geländes durch Sophie Pflug
Andritz Sundwig: Übernahme durch Andritz
Excel-Musterdatei
Unsere Excel-Dateien eignen sich optimal für Word-Serienbriefe. Auch Lettershops können Excel problemlos verarbeiten.
Die Excel-Datei werden in einem älteren Format erzeugt. Damit sind die Daten abwärtskompatibel und auch mit Open Office oder auf einem Apple lesbar.
Sie können direkt aus der Excel-Datei auf die PDF-Dokumente zugreifen. Einfach den blauen Link klicken.

Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 50.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Alle Vorteile finden Sie hier.
FAQ