Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

TÜV Süd erweitert sein Angebotsspektrum für Bahnprojekte

Übernahme vom 24.09.2010 (be)

Und zwar mit dem Begutachtungs- und Engineeringbereich der Ingeno Group aus Brandenburg. Durch diese Übernahme möchten die Prüfer aus dem Süden der Republik ihre Markposition verbessern und im Segment Bahnprojekte zulegen. Klaus Bosch, Geschäftsführer der TÜV Süd Rail, äußerte sich zuversichtlich in dieser Hinsicht: „Mit dem zusätzlichen Know-how der Ingeno Group, können wir unsere Kunden noch umfassender über den gesamten Lebenszyklus unterstützen. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg bei der Akquisition von Bahnprojekten.“

Zwar war TÜV Süd auch bisher bereits als unabhängiger Dienstleister bei Planung, Beratung, Prüfung und Zertifizierung von Bahnprojekten weltweit gut vertreten. Doch mit der Aquisition der zur Ingeno Group gehörenden Firmen GQS Gesellschaft für Qualitätssicherung und Qualitätsüberwachung sowie Ingeno Europrojekte verspricht man sich weiteres Wachstum.

Das Dienstleistungsportfolio der GQS besteht in erster Linie in der Plan- und Abnahmeprüfung signaltechnischer Anlagen einschließlich elektronischer Ausrüstung und Telekommunikation. Bei Ingeno Europrojekte hat man sich auf die Planung von Stellwerkanlagen und die Beratung hinsichtlich sämtlicher Ausrüstungstechniken im Eisenbahnbereich spezialisiert. Beide Firmen beschäftigen an sieben Standorten in Deutschland über 60 Mitarbeiter. Kunden der beiden Unternehmen sind vornehmlich Eisenbahn-Infrastrukturunternehmen wie die Deutsche Bahn und Bahntechnikunternehmen.
Quelle: elektrotechnik.vogel.de vom 23.09.2010

Mehr Meldungen zu diesem Unternehmen:

TÜV Süd übernimmt die Fleet Company komplett

Meldungen M&A:

Privatbrauerei Schnitzlbaumer: Verkauf an Christoph Jähner
Adams Gasthof: Kauf des Geländes durch Sophie Pflug
Andritz Sundwig: Übernahme durch Andritz
Vogtmühlen Illertissen: Übernahme der "Oberen Mühle" in Dietenheim
Adams Gasthof: Übernahme durch Georg Jakob
Geprüfte Adressen
Alle Firmenadressen werden vor der Aufnahme in unsere Datenbank geprüft: Existiert eine Homepage, ist das Unternehmen überhaupt aktiv, ist es vielleicht nur eine Besitzgesellschaft?
Alle Adressen werden jeden Monat mit dem Handelsregister abgeglichen. Somit haben Sie stets aktuelle Adressen.
Alle Firmenadressen sind redaktionell erfasst. Das geht nur mit Menschen. Zwar nutzen auch wir Tools, aber letztendlich entscheiden bei uns Menschen und keine Maschinen.
Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 75.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Weitere Vorteile finden Sie hier.
FAQ