Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

O2-Callcenter-Mitarbeiter haben Angst

Übernahme vom 10.10.2010 (be)

Denn die drei deutschen O2-Callcenter-Standorte in Saarbrücken, Duisburg und Teltow stehen zum Verkauf. Außerdem sollen der 02-Standort Verl sowie Büros in Dortmund, Frankfurt, Hannover, Leipzig und Stuttgart aufgelöst werden, wie ein Unternehmenssprecher an Freitag mitteilte. Im Zuge der Fusion mit dem Internetanbieter Hansenet solle das Unternehmen umstrukturiert werden.

Umstrukturierung heißt aber in der heutigen Zeit so gut wie immer Kosten sparen durch Personalabbau und es ist daher von einer Streichung von mehr als 1.000 Stellen die Rede. Einzig der Standort Hamburg soll in seiner alten Form erhalten bleiben. Zu weiteren Details äußerte sich der Sprecher von Telefónica O2 Germany nicht. Die Mitarbeiter wolle man in den nächsten Tagen über die Gegebenheiten informieren, hieß es. Deutschlandweit beschäftigt der Konzern noch etwa 6.700 Angestellte und jeder fünfte ist von den Plänen betroffen.

Bis Ende März 2011 soll deren Umsetzung abgeschlossen sein. „Möglichst ohne betriebsbedingte Kündigungen“, hieß es, doch der Betriebsrat rechnet mit „Personalabbaumaßnahmen gegen den Willen der Betroffenen“. Der Telekommunikationsanbieter Hansenet war 2009 für rund 900 Millionen Euro von Telefonica O2 übernommen worden. Die deutsche Tochter des spanischen Mutterkonzerns Telefonica steigerte auf Grund der Übernahme ihren Umsatz um mehr als ein Drittel auf 1,2 Milliarden Euro. Viele der Mitarbeiter profitieren offensichtlich nicht davon.
Quelle: heise.de vom 08.10.2010

Meldungen M&A:

ES Automobilguss: Übernahme durch die Familie Edler von Querfurth
ES Automobilguss: Übernahme durch die Preventgroup
Privatbrauerei Schnitzlbaumer: Verkauf an Christoph Jähner
Adams Gasthof: Kauf des Geländes durch Sophie Pflug
Andritz Sundwig: Übernahme durch Andritz
Excel-Musterdatei
Unsere Excel-Dateien eignen sich optimal für Word-Serienbriefe. Auch Lettershops können Excel problemlos verarbeiten.
Die Excel-Datei werden in einem älteren Format erzeugt. Damit sind die Daten abwärtskompatibel und auch mit Open Office oder auf einem Apple lesbar.
Sie können direkt aus der Excel-Datei auf die PDF-Dokumente zugreifen. Einfach den blauen Link klicken.

Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 50.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Alle Vorteile finden Sie hier.
FAQ